Einschulungsuntersuchung /Schuleingangsuntersuchung

Nach § 8 Abs. 3 des Gesundheitsdienstgesetzes und nach §2 des Gesetzes über die Schulpflicht im Saarland führen die Gesundheitsämter im Jahr vor der Einschulung flächendeckende ärztliche Einschulungsuntersuchungen durch mit dem Ziel, gesundheitliche Probleme und Behinderungen zu erkennen, die die Teilnahme am Unterricht oder die Schulfähigkeit insgesamt beinträchtigen können. Mögliche medizinische, psychologische, pädagogische oder sonstige Unterstützungsmaßnahmen sowie die Versorgung mit Hilfsmitteln werden im Bedarfsfall mit den Eltern besprochen und vermittelt.

Die Untersuchung erfolgt im Gesundheitsamt oder im Kindergarten. Die Einladung zum Untersuchungstermin erfolgt schriftlich. Mit zugesandt wird ein Fragebogen zum bisherigen Entwicklungsverlauf und zu Erkrankungen des Kindes, der ausgefüllt mit zur Untersuchung gebracht werden sollte. Des Weiteren sollten das Vorsorgebuch und das Impfbuch zur Einschulungsuntersuchung vorgelegt werden.

Untersuchungsumfang:

• Apparativer Seh- und Hörtest,
• Ganzkörperuntersuchung,
• Entwicklungseinschätzung, mit standardisierten Tests sowie Anamneseerhebung und Beobachtung im Verlauf der Untersuchung,
• Impfberatung,
• Im Bedarfsfall Aushändigung von individuellen Förderempfehlungen,
• Besprechung des Untersuchungsergebnisses mit den Erziehungsberechtigten, im Bedarfsfall – mit deren Einverständnis – auch mit Erzieherinnen und/oder Lehrern,
• Schriftliche schulärztliche Stellungnahme mit Einschulempfehlung und Beschreibung von schulisch relevanten Gesundheitsbeeinträchtigungen und/oder Entwicklungsverzögerungen.

Die Entscheidung zur Einschulung trifft der Rektor/die Rektorin der Grundschule in Absprache mit den Erziehungsberechtigten.

Unter Downloads, finden Sie den Elternfragebogen zum Herunterladen.


 
Am Forum 1
66424, Homburg
 
Telefax: (0 68 41) 1 04 - 75 01
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Dienstzeiten: Mo-Do 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.30 Uhr, Fr 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
 
 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w