Rekonstruktionsprojekt im Europäischen Kulturpark

Es ist für den Europäischen Kulturpark eines der wichtigsten Ereignisse seit seiner Gründung: Mit der offiziellen Einweihung des römischen Gebäudes B6 erhielt das Freiluftmuseum auf der deutsch-französischen Grenze neue Ausstellungs- und Museumsflächen inklusive Taverne und Toilettenanlage.

Nach der Rekonstruktion des Torhauses (B 7) und der Scheune (B 1) in den Jahren 2006 und 2007 ist ein für den Besucher nachvollziehbares Hofareal entstanden wie es in der Römerzeit an gleicher Stelle im Tal der Blies einmal stand. Das Gebäude B 6 ist nun so gestaltet, dass das Obergeschoss als neuer Museums- und Ausstellungsraum genutzt werden kann und im Erdgeschoss eine römische Taverne mit rund 50 Sitzplätzen und eine adäquate Toilettenanlage beherbergt .

Aber nicht nur der neue Ausstellungsraum stand im Mittelpunkt des Interesses, auch die neue Taverne im Erdgeschoss: Damit wurde eine gastronomische Bereicherung geschaffen, die vielen Besuchern im Europäischen Kulturpark bislang fehlte.

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w