Kaufpreissammlung

Erläuterungen:
Neben der Erstattung von Verkehrswertgutachten besteht als weitere wesentliche Aufgabe des Gutachterausschusses die Führung der Kaufpreissammlung.

Zur Führung einer Kaufpreissammlung nach § 195 Baugesetzbuch wird jeder zum Zwecke der Grundstücksübertragung geschlossene Vertrag (z. B. Kauf, Schenkung, Tausch, Übertragung) von der beurkundenden Stelle (Notar) dem Gutachterausschuss in Abschrift übersandt. Diese Verträge werden in der Kaufpreissammlung anonymisiert erfasst und in einer Kaufpreiskarte dargestellt.

Oftmals können den Kaufverträgen jedoch nicht die eigentlichen Wertmerkmale entnommen werden, die zu einer fachlichen Auswertung benötigt werden. Die Inhalte der Kaufverträge müssen daher von der Geschäftsstelle um weitere notwendige wertbeeinflussende Daten (z. B. Wohnfläche, Baujahr, Ausstattung und Mieten) ergänzt werden. Hierzu ist der Gutachterausschuss auf die Unterstützung der Grundstückseigentümer/Erwerber angewiesen. Zu diesem Zweck versendet der Gutachterausschuss Fragebogen zur zusätzlichen Datenerhebung.

Die Führung der Kaufpreissammlung unterliegt strengen Datenschutzbestimmungen.


Auskünfte aus der Kaufpreissammlung

Nach § 13 der Gutachterausschussverordnung sind den

(1) Behörden und öffentlichen Stellen sowie öffentlich bestellte und vereidigte, gerichtlich bestellte oder nach DIN EN ISO/TEC 17024 zertifizierte Sachverständige im Einzelfall auf schriftlichen Antrag Auskünfte aus der Kaufpreissammlung zu erteilen. Die Auskünfte dürfen nur Grundstücksbezogen erteilt werden. Die Namen und die Anschrift des Eigentümers dürfen nicht mitgeteilt werden. Der Empfänger darf die übermittelten Daten nur für den Zweck verwenden, zu dessen Erfüllung sie ihm übermittelt werden.
(2) Andere Stellen und Personen sind nach Maßgabe des Absatzes 1 nur solche Auskünfte zu erteilen, die Rückschlüsse auf den Eigentümer nicht ermöglichen (= anonymisierte Auskunft).

Gebühr nach Gutachterausschussverordnung:

Für schriftliche oder elektronische Auskünfte aus der Kaufpreissammlung werden berechnet:

• für land- und forstwirtschaftliche Flächen 30 € bis 70 €
• Bauland 50 € bis 90 €
• sonstige unbebaute Flächen 50 € bis 90 €
• Wohnungs- oder Teileigentum 50 € bis 90 €
• Ein- und Zweifamilienhäuser 70 € bis 110 €
• Mehrfamilienhäuser 80 € bis 150 €
• sonstige Gebäude 80 € bis 200 €
• Auswertungen u. summarische Auskünfte nach Zeitaufwand

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w