Aktuelles aus dem Frauenbüro

Juli 2022
 

Seminar

„Wie könnte ich auf andere wirken?“ – Einblicke in das DISG-Persönlichkeitsmodell

Unsere Wirkung auf andere ist ein entscheidender Stellhebel für den beruflichen und auch für den privaten Erfolg. Daher lohnt es sich durchaus die persönliche Wirkung zu erkunden. Eine beliebte Methode zur Persönlichkeitsanalyse ist das DISG-Persönlichkeitsmodell. Hiermit können Sie situationsbezogen herausfinden, welche Persönlichkeitsmerkmale sowohl Sie selbst als auch andere Menschen aufweisen. DISG gibt deutliche Hinweise über unsere Stärken, den bevorzugten Arbeitsstil, die Konfliktpotenziale mit anderen Menschen und in welchem Umfeld wir am besten aufgehoben sind. Das Seminar ermöglicht Ihnen einen ersten Einblick in das DISG-Persönlichkeitsmodell.

Leitung:               Elena Nickles, DISG®-Trainerin, Resilienz-Trainerin und Coach

Termin:                Freitag, 08.07.22, 15.30 – 19 Uhr (Onlineseminar)

Entgelt:               Teilnehmerinnen der Koordinierungsstelle Frau & Beruf: EUR 35,-

    Preis ohne ESF-Förderung: EUR 50,-/37,50 (erm.)

 

Seminar

Supervisionstag für Mentor*innen

Einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren im Mentoring-Prozess ist die Herstellung einer tragfähigen Arbeitsbeziehung zwischen Mentor*in und Mentee. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Gestaltung des Beratungsprozesses. Die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, eigene Fragestellungen rund um den Mentoring-Prozess in der Gruppe zu besprechen. Darüber hinaus steht an diesem Mentor*innen-Tag das Thema Selbstwirksamkeit im Fokus.

Leitung:               Beate Berdel-Mantz, Supervision, Training, Beratung

Termin:                Samstag, 09.07.22, 09:30 – 17.15 Uhr

Entgelt:               EUR 125,-
                          Für Mentor*innen des Mentoring-Programmes des Saarpfalz-Kreises kostenfrei

 

2-Tagesseminar

„Neue Horizonte“ – Beratung für den Übergang von der Berufs- in die Nachberufsphase

Der Übergang in den „Un-Ruhestand“ geht mit vielfältigen Veränderungen einher – die Tage müssen neu strukturiert werden, sind mit neuen Inhalten zu füllen, das soziale Netzwerk verändert sich durch den Wegfall der Arbeitskollegen, das Alltagsleben ist mit dem Partner bzw. der Partnerin neu auszuhandeln, Anerkennung oder Erfolgsgefühl sind nicht mehr selbstverständlich.

Mehr als eine Million Menschen gehen jährlich in den Ruhestand und sind mit diesen Themen konfrontiert. Manche sehen ihrem Ruhestand mit wachsender Unruhe entgegen - andere freuen sich auf ihre neue Lebensphase. Endlich mehr Zeit für „das, was man schon immer machen wollte“ – doch so einfach ist es oftmals nicht.

Das Seminar bietet Frauen, die vor dem Schritt in den Ruhestand stehen oder sich bereits im Ruhestand befinden, eine Fülle von Anregungen, um bei ihrem Übergang in die Nachberufsphase kompetent begleitet und unterstützt zu werden.

Leitung:               Hilla Klingen, Dipl. individualpsychologische Beraterin, zert. Laufbahnberaterin (ZML) und Coach

Termin:                Samstag 16.07.22, 09.30 - 16 Uhr und Samstag, 23.07.22, 09.30 – 16 Uhr

Entgelt:               EUR 110,-/85,- (erm.)

 

September 2022

2-Tagesseminar

Gewaltfrei Kommunizieren

„Da hast Du mich falsch verstanden!“ - Hören Sie sich das auch immer wieder mal selber sagen? Oder löst dieser Satz Erinnerungen an Streitsituationen in Ihnen aus? Nicht selten sind es die eigenen Denkweisen und Muster, die einer guten Kommunikation im Wege stehen. Damit Kommunikation gelingt, ist es wichtig unsere Aufmerksamkeit von „Wer hat Recht?“ und „Wer hat Schuld?“ wegzulenken. Die Lösung findet sich in der Frage: „Wie gelingt es die Bedürfnisse anderer zu respektieren und dabei die eigenen Bedürfnisse selbstbewusst zu vertreten?“ Dieses Seminar lädt dazu ein, sich der eigenen Muster und Prägungen bewusst zu werden. Dadurch werden Sie in der Lage sein, neue Strategien zu entwickeln und dabei eine Sprache zu sprechen, die langfristig eine wertschätzende, klare und positive Kommunikation festigt.

Leitung:               Elena Nickles, DISG®-Trainerin, Resilienz-Trainerin und Coach

Termin:                Freitag 09.09.22, 15 - 20 Uhr und Samstag 10.09.22, 09.30 - 17.15 Uhr

Entgelt:               Teilnehmerinnen der Koordinierungsstelle Frau & Beruf: EUR 100,-/75,- (erm.)

                          Preis ohne ESF-Förderung: EUR 166,-/125,- (erm.)

 

Seminar

Nie mehr sprachlos! – Schlagfertigkeit trainieren und souverän kontern

Kaum eine Frau, die das nicht kennt: ein vermeintlich lustiger Scherz auf unsere Kosten, große und kleine Respektlosigkeiten einiger Mitmenschen, ein nicht ernst gemeintes Lob oder freche Kritik, die uns einfach sprachlos zurücklässt? Nur zu gern möchte man unfaire Verbalattacken abwehren, die eigenen Grenzen aufzeigen, sich wirkungsvoll zur Wehr setzen… Doch der Kopf ist wie leergefegt und kein einziger Satz kommt einem über die Lippen. Die schlechte Nachricht ist: Es gibt keine 2. Chance! Wir haben nur 3 Sekunden Zeit, um uns zu wehren- dann ist die Chance vertan- zumindest für diese Situation. Das Seminar geht den Ursachen für unsere Sprachlosigkeit in bestimmten Situationen auf den Grund. Es trainiert anhand von Beispielen effektive Techniken und praktische Methoden, um souverän und selbstbewusst Konflikte zu entschärfen, peinliche Situationen wortgewandt zu meistern und dabei das eigene Selbstvertrauen zu stärken.

Leitung:               Hilla Klingen, Dipl. individualpsychologische Beraterin, zert. Laufbahnberaterin (ZML) und Coach

Termin:                Samstag 24.09.22, 09.30 - 16 Uhr

Entgelt:               Teilnehmerinnen der Koordinierungsstelle Frau & Beruf: EUR 70,-/52,50 (erm.)

                          Preis ohne ESF-Förderung: EUR 107,-/80,50 (erm.)

 

Anmeldung und weitere Infos zu allen Veranstaltungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon 06841 104-7138

 

Fachbereich Frauenbüro


Frau Birgit Rudolf
Frauenbeauftragte
 
Ihre Ansprechpartnerinnen:
Daniela Dettenhofer
Kristine Schröder
 
Scheffelplatz 1
66424 Homburg
 
Telefax: 06841 104-7508
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstzeiten: Mo-Do 08:00-12:00 Uhr und 13:00-15:30 Uhr, Fr 08:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz

IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM
ID e-Rechnung: 10045000-9060000001-35

Der Saarpfalz-Kreis