Meilenstein

 
Projekttitel: 
Meilenstein

Projektziele: 
Das Projekt "Meilenstein" stellt ein niederschwelliges Angebot im Vorfeld einer Ausbildung, Qualifizierung oder Beschäftigung dar. Ziel von "Meilenstein" ist die berufliche und gesellschaftliche Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Grundlage des Projektes ist eine allgemeinbildende und berufsbezogene Qualifizierung in Verbindung mit einer individuellen Förderung der sozialen Kompetenzen und des persönlichen Leistungsvermögens. Integrationshemmnisse sollen abgebaut und eine positive Entwicklung des Lern-, Arbeits- und Sozialverhaltens herbeigeführt werden. Durch die Herstellung einer individuellen Grundstabilität der Persönlichkeit und einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung, sowie durch die Förderung von Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen und durch Qualifizierung soll die Grundlage für die Einbindung in Ausbildung, Arbeit, Weiterbildung oder die Einleitung weiterer Eingliederungsmaßnahmen geschaffen werden.

Projektinhalte:
Die Heranführung und Eingliederung in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem wird im Maßnahmeverlauf durch intensive Sozial- und Netzwerkarbeit sowie die Einbindung der Teilnehmenden in projektbezogenes Arbeiten verfolgt. Dabei durchlaufen die Teilnehmer/-innen während ihres persönlichen Zuweisungszeitraums insgesamt drei Phasen. Die Einstiegsphase während der ersten vier Projektwochen dient den Teilnehmenden zur langsamen Eingewöhnung und Entwicklung einer geregelten Tagesstruktur. Im Anschluss wechseln sich Förderphasen und betriebliche Erprobungsphasen regelmäßig und je nach individueller Entwicklung und Förderung ab. Elementare Bestandteile der Förderphase sind dabei die Stabilisierung und Förderung der Schlüsselkompetenzen, das Kennenlernen praktischer Tätigkeiten sowie intensive Fördereinheiten wie Bewerbungstraining oder Schuldenprävention.

Zielgruppe: 
Das Projekt steht 20 Jugendlichen und jungen Erwachsenen (unter 25 Jahren) aus dem Saarpfalz-Kreis mit komplexen Profillagen offen, die die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben oder von der Schulpflicht befreit sind. Vermittlungshemmnisse der Jugendlichen und jungen Erwachsenen können sein: kein oder schlechter Schul- oder Berufsabschluss, Schulverweigerung und Abbruch von Ausbildungen und Maßnahmen, Migrationshintergrund, Suchtprobleme, psychische Probleme, Straffälligkeit, Verhaltensauffälligkeiten, Konfliktpotential oder sonstige Integrationshemmnisse.

Zugang: 
Die Zuweisung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgt durch das Jobcenter Saarpfalz-Kreis.

Projektstandort: 
AQuiS GmbH
Projekt "Meilenstein"
Friedhofstraße 0
66424 Homburg

Finanzierungspartner des Projekts "Meilenstein":

• Jobcenter Saarpfalz-Kreis

• Minsiterium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr

• Europäischer Sozialfonds

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w