Das letztjährige Juniorunternehmen „Honeyly“ des Saarpfalz-Gymnasiums bringt die Rasenfläche zwischen der Kita am Forum und Kreisverwaltung zum Blühen.

Die Geschäftsideen der Schülerfirma „Honeyly“ am Homburger Saarpfalz-Gymnasium sind die Förderung der Imker und der Bienenschutz. Bei einem Besuch in der Kreisverwaltung wurde zwischen den Schülerinnen und Schülern und Landrat Dr. Theophil Gallo das Anlegen einer Blühwiese verabredet. Die Umsetzung erfolgte im neuen Schuljahr auf der Rasenfläche zwischen der Kita am Forum und der Kreisverwaltung. Fachliche Unterstützung kamen hierzu von Dr. Gerhard Mörsch, Geschäftsbereichsleiter Regionalentwicklung, Biosphäre Bliesgau, Erwin Blank und Dipl.-Bio. Dr. Dieter Dorda vom Grünflächenamt der Stadtverwaltung.

Fachlehrer Christian Bachmann, der sich am Gymnasium auch um die Berufsorientierung und Betriebspraktika für die Schülerschaft kümmert, Schulleiter Jürgen Mathieu und Landrat Dr. Theophil Gallo halfen tatkräftig mit. Rechen, Harken, Rasenwalze und ein Kilogramm Saatgut vom Integrationsbetrieb Haseler Mühle standen bereit. Es galt, den festen, äußerst trockenen Boden zunächst aufzurauen und das Saatgut gleichmäßig zu verteilen. „Auch wenn die Rahmenbedingungen für die Aussaat nicht so günstig sind, sind die Fachleute doch davon überzeugt, dass ein Teil der Saat aufgeht. Damit haben wir im nächsten Jahr für alle eine Augenweide und gleichzeitig Nahrung für die Insekten“, so Landrat Dr. Gallo. „Unsere Kita-Kinder werden sich um die Bewässerung kümmern und versuchen, die Pflänzchen zu hegen“, sagte Kita-Leiterin Alexandra Mistler zu.

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w