Wie sich bei extremer Hitze zu schützen ist

Das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises hat einen Hitzeknigge erarbeitet und stellt diesen den Bürgerinnen und Bürgern als Download unter www.saarpfalz-kreis.de/leben-soziales-gesundheit/gesundheit/hitzeschutzkonzept-und-hitzeknigge zur Verfügung.

Der Grund dafür liegt auf der Hand: Aufgrund des Klimawandels kommt es in den Sommermonaten auch im Saarpfalz-Kreis vermehrt zu Hitzetagen (>30 Grad Celsius) oder längeren Hitzeperioden, bei denen die Temperatur häufig auch in der Nacht nicht unter 20 Grad Celsius fällt (tropische Nächte). Auf den ersten Blick klingt dies nach mehr sonnigen Tagen mit blauem Himmel und Badewetter, jedoch können diese hohen und länger als früher anhaltenden Temperaturen dem menschlichen Organismus ernsthaft zu schaffen machen. So haben beispielsweise die ausgeprägten Hitzewellen in den Sommern 2003, 2010, 2015 und 2019 in Europa und Deutschland zahlreiche Todesopfer gefordert. Wie Klimamodelle zeigen, werden diese Hitzeextreme auch in Zukunft weiter zunehmen.

Der Hitzeknigge für den Saarpfalz-Kreis enthält praktische Verhaltenstipps und weist auf die wesentlichen Gefahren von Hitze hin. Die durch das Umweltbundesamt während der Kampagne „Schattenspender“ zusammengestellten Informationen wurden hierzu um lokale Hitzeschutz-Informationen aus dem Saarpfalz-Kreis erweitert.

 „Dass es auch hierzulande an manchen Tagen für die Menschen unerträglich heiß ist, lässt sich nicht leugnen. Daher lege ich Ihnen den Hitzeknigge für den Saarpfalz-Kreis ganz besonders ans Herz.  Bitte achten Sie gerade während der aktuellen Hitzeperiode gut auf sich und haben Sie, wenn möglich, auch ein Auge auf Ihr Umfeld, auf ältere Mitmenschen, denen diese Temperaturen besonders zu schaffen machen und die gegebenenfalls auf Unterstützung angewiesen sind. Nutzen Sie die vielfältigen Informationsangebote und treffen Sie bitte Vorkehrungen zum eigenen Schutz“, wendet sich Landrat Dr. Theophil Gallo direkt an die Bürgerinnen und Bürger.

Auch das Gesundheitsamt empfiehlt, die Wetterlagen des Deutschen Wetterdienstes, der kontinuierlich auch über aktuelle Hitzewarnungen informiert, zu verfolgen und bei zu hohen Temperaturen die im Hitzeschutzknigge genannten Maßnahmen zu beachten.

 

 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz

IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM
ID e-Rechnung: 10045000-9060000001-35

Der Saarpfalz-Kreis