Samhain am 26. Oktober mit Programm für die ganze Familie

Der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim lädt am Samstag, dem 26. Oktober, ab 15 Uhr zur Samhain-Feierlichkeit ein. In der mystisch in Szene gesetzten Parkkulisse erwartet die Besucherinnen und Besucher auch in diesem Jahr ein abwechslungsreicher Tag. Kinder können Kerzen ziehen, Stockbrot backen, tundeln (historische Flechttechnik) sowie den Geschichten der Märchenerzählerin in mystischer Atmosphäre lauschen. Händler wie die „Kerzenwerkstatt“ und „Elfensilber“ bieten ihre Ware feil.

Die Keltengruppe „Riusiava“ schlägt an diesem Tag ihr Lager am Fürstinnengrab auf und begeistert die Gäste mit allerlei Darbietungen. Neben einer Waffenschau und Kampfvorführungen zeigt die Keltengruppe auch Arbeiten an der Drechselbank. Darüber hinaus werden Getreidesorten der keltischen Zeit vorgestellt. Auch die Römergruppe „Legio XIIII Gemina“ ist in diesem Jahr mit von der Partie und bietet neben kleineren Highlights auch Bogenschießen an.

Vor der Fackelwanderung referiert Andrea Häussler, Mitglied der Keltengruppe, zum Thema „Frauenpower in der Keltenzeit“. Gunter Altenkirch vom Museum für dörfliche Alltagskultur gibt sein umfangreiches Wissen zum Thema Aberglaube an interessierte Besucher weiter.

Neben diesen zahlreichen Angeboten wird in der Abenddämmerung eine Fackelwanderung ab 18.30 Uhr stattfinden, in dessen Verlauf ein Ritual von einem Druiden durchgeführt wird. Fackeln für diese Wanderung sind ab 17 Uhr vorm Fürstinnengrab käuflich zu erwerben (solange der Vorrat reicht).

In den Abendstunden ab 20 Uhr wird die Band „Hexeschuss“ das Rahmenprogramm mit irischem Liedgut musikalisch bereichern. Eine abwechslungsreiche Instrumentierung, fünfstimmiger Gesang und ein hoher Wiedererkennungswert machen den Reiz dieser Musik aus, die bei einem Publikum von Jung bis Alt gleichermaßen Anhängerschaft findet.

Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem der Sportverein Niedergailbach mit Keltensteaks und Wiener Würstchen, die Natur- und Landschaftsführer Martin Orschekowski & Franz Stolz mit wilder Kartoffel und Dip sowie das Weinbauteam mit Wein aus der Biosphäre Bliesgau. Die Jugendfeuerwehr Reinheim bietet Crêpe und Kakao an. Auch die Taverne ist an diesem Tag geöffnet.

Der Zugang zum Veranstaltungsgelände und der Eintritt ins Fürstinnengrab ist frei.

 

Programmübersicht

• Märchenstunde von 15 bis 17 Uhr im Fürstinnengrab
• 15 bis 18 Uhr Tundeln, Bogenschießen, Stockbrot backen
• Vortrag mit dem Thema „Frauenpower in der Keltenzeit“ um 17 Uhr im Fürstinnengrab
• Fackelwanderung mit Ritualvorführung um 18.30 Uhr
• „Hexeschuss“ spielen von 20 Uhr bis 21.30 Uhr im Fürstinnengrab

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w