„Vergiss-Mein-Nicht“-Aktion im Jahr der Demenz 2019

An der saarlandweiten Pflanzaktion „Vergiss-Mein-Nicht“ hat auch Landrat Dr. Theophil Gallo teilgenommen. Dazu hatte das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie anlässlich des „Jahres der Demenz 2019“ aufgerufen. Das Vergissmeinnicht mit seiner starken Symbolik – es steht für Treue, Liebe und Verbundenheit – soll als beliebter Gartenblüher dauerhaft auf das Thema Demenz und die besonderen Bedürfnisse der an Demenz erkrankten Menschen aufmerksam machen. Auf Einladung von Horst Schneider, dem Vorsitzenden der lokalen Allianz für Demenz Saarpfalz-Kreis, bepflanzten freiwillige Helferinnen und Helfer im Hof der Villa Kaiser in Homburg Körbe mit insgesamt 200 Setzlingen Vergissmeinnicht. Diese Körbe wurden anschließend an die anwesenden Netzwerkpartner der lokalen Allianz für Demenz verteilt.

Im Saarland gibt es einen ersten saarländischen Demenzplan, der sich bereits in Fortschreibung befindet und der viele Aktivitäten zu dem Thema Demenz vorsieht und auch schon durchgeführt hat. Zahlreiche Aktionen zur Umsetzung eines demenzfreundlichen Saarlandes finden auch auf regionaler Ebene durch die lokale Allianz für Demenz statt. Sie organisiert u. a. öffentliche Veranstaltungen zur Aufklärung rund um die Krankheit. Im Jahr der Demenz engagiert sich das Netzwerk mit zusätzlichen Workshops, Vorträgen und vielem mehr. Dazu sind schon jetzt alle Interessierten herzlich eingeladen. Die lokale Allianz für Demenz im Saarpfalz-Kreis mit mehr als 50 Kooperationspartnern freut sich, wenn die Vergissmeinnicht-Blumen möglichst viele Menschen erfreuen und symbolisch damit auch für Verständnis und Rücksicht für demenzkranke Menschen werben.

„Ich bin sehr froh, dass sich im Saarpfalz-Kreis um die Belange von demenzkranken Menschen rege gekümmert wird. Was die kranken Menschen durchmachen müssen, aber auch ihre nächsten pflegenden Angehörigen, lässt sich sicher nur ansatzweise erahnen. Daher ist es wichtig, dass wir immer wieder Aufmerksamkeit erregen, unser Bewusstsein für die Anliegen von Demenzkranken schulen und ihnen ihren Platz in unserer Gesellschaft geben. Ich möchte allen, die das Thema betrifft, das breit aufgestellte Angebot der lokalen Allianz für Demenz und weiterer Organisationen im Saarpfalz-Kreis ans Herz legen, das auf die professionelle Fürsorge von Demenzkranken und auf die Entlastung der pflegenden Angehörigen ausgelegt ist“, sagt Landrat Dr. Theophil Gallo.

 

 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w