Das Seminar ist Teil der Veranstaltungsreihe der Kreisvolkshochschule des Saarpfalz-Kreises mit dem Adolf-Bender-Zentrum für Demokratie und Menschenrechte

Unsere Gesellschaft ist von vielfältigen Identitäten, Lebensentwürfen und Bedürfnissen geprägt. Die gesellschaftlichen Möglichkeiten der Partizipation und Entfaltung sind jedoch nicht für alle Menschen gleich gegeben. Zunehmend sind Vorurteile gegenüber Menschen verbreitet, die als „anders“ wahrgenommen werden. Der Diversity-Ansatz sensibilisiert dafür, Menschen als Individuen wahr- und ernst zu nehmen und nicht bloß als Stellvertreterinnen und Stellvertreter einer bestimmten Gruppe. So können Potentiale aber auch Herausforderungen, die in Vielfalt stecken, sichtbar werden. Das einführende Diversity-Seminar behandelt dabei drei Ebenen: die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität und der Identität „der Anderen“, der Umgang mit Andersartigkeit in Gruppen sowie die strukturellen Gestaltungsmöglichkeiten in Organisationen und Einrichtungen. Im Seminar werden Möglichkeiten zur Selbstreflexion und ein Austausch über demokratische Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten für den beruflichen und privaten Alltag ermöglicht. Das Seminar findet am 24. April von 9 bis 12 Uhr statt.

Eine Anmeldung ist zu allen Kursen und Vorträgen der KVHS erforderlich. Weitere Informationen zu den Kurszeiten und zum Kursort sowie zur Anmeldung gibt es unter Tel. 06842 9243-10 und 06842 946391, unter www.kvhs-saarpfalz.de sowie unter spk.vhsen.de.

 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz

IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM
ID e-Rechnung: 10045000-9060000001-35

Der Saarpfalz-Kreis