Das Familienhilfezentrum St. Ingbert lädt am 14. September ab 10 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein.

Das Familienhilfezentrum St. Ingbert in der Spitalstraße 9 öffnet am Samstag, dem 14. September, seine Pforten zum Tag der offenen Tür. Das Familienhilfezentrum (FHZ) St. Ingbert hat im Laufe des vergangenen Jahres die renovierten Räumlichkeiten des früheren Arbeitsamtes bezogen. Offiziell eingeweiht wurde das FHZ am 23. Mai gemeinsam mit den Kooperationspartnern, Vertretern der Jugendhilfe, der Kommunal- und Landespolitik und Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey als Ehrengast. Nun laden alle unter dem Dach des FHZ tätigen Organisationen der Jugend- und Gesundheitshilfe Bürgerinnen und Bürgern aus St. Ingbert und darüber hinaus zum Kennenlernen der stadtnahen Unterstützungsangebote des Hauses ein.

Zugleich organisiert die St. Ingberter Stadtmarkting gGmbH den Gören- und Lausbubentag, bei dem das Familienhilfezentrum mit dem Angebot der Straßenmalerei vertreten ist. Quasi als Erweiterung zur Fußgängerzone über den kurzen Weg zur Spitalstraße laden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Familienhilfezentrums zu Spieleangeboten und Kennenlernen des Hauses ein. Auf dem Mitmachprogramm stehen Spiele wie ein Riesen-Jenga und ein Riesen-Mikado. Beim Dosenwerfen ist Geschicklichkeit gefragt. Beim Glücksrad entscheidet das Glück. Die Spielangebote richten sich auch an die Eltern und an die Omas oder Opas der Kinder. Nicht fehlen darf das Kinderschminken. Das FHZ-Team hat eine Auswahl an kreativen Motiven für die Kinder vorbereitet. Es steht ein Baby-Wickelraum zur Verfügung. Bei einem kleinen Imbiss, Kaltgetränken, Kaffee und Kuchen lässt es sich verweilen und ins Gespräch kommen. Im Haus anzutreffen sind das Sozialpädagogische Netzwerk der Arbeiterwohlfahrt Saarland, das Caritas-Zentrum Saarpfalz, die St. Ingberter Außenstellen des Gesundheits- und Jugendamtes des Saarpfalz-Kreises und die Lebenshilfe Saarpfalz.

Informationen zu den Unterstützungsangeboten der Jugend- und Gesundheitshilfe gibt es unter Tel. (06894) 9202-0.

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w