Für die Ausbildung der ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberatung Anfang Mai können sich aktuell Interessentinnen und Interessenten aus Homburg, Kirkel, Bexbach, dem Mandelbachtal und Gersheim beim Saarpfalz-Kreis melden.

Seniorensicherheitsberater/innen beraten in der Nachbarschaft, vor Ort und in Seniorenvereinen. Sie treten ehrenamtlich für die Sicherheit älterer Menschen im Saarpfalz-Kreis ein und sind wichtiges Bindeglied zwischen Polizei, Kommunen und Senioren. Sie bieten Informationen über Trickbetrügereien an der Haustür und Telefon, über Diebstähle, über Sicherung von Haus und Wohnungen sowie Sicherheit im Straßenverkehr und im Haushalt an.

Durch ständige Weiterbildung sind die Berater auf dem neusten Stand und über die aktuellsten Tricks und Maschen der Kriminellen informiert. Die Seniorensicherheitsberater/-innen werden unter Federführung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie von Polizeibeamten und Angestellten des Polizeipräsidiums und externen Fachleuten ausgebildet.

 

Für die Ausbildung der ehrenamtlichen Seniorensicherheitsberatung Anfang Mai können sich aktuell Interessentinnen und Interessenten aus Homburg, Kirkel, Bexbach, dem Mandelbachtal und Gersheim beim Saarpfalz-Kreis melden. Ansprechpartnerin für die Fortbildung und weitere Infos ist Alexandra Giffel, Fachbereich Soziale Angelegenheiten, Integration, Ehrenamt: Seniorenbüro/Ehrenamtsbörse, Tel. 06841/104-8405, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w