Handgefertigte Geschenke zu Ostern bei der Homburger Tafel

Die Seite enthält folgende Unterpunkte:
Presse
Bildung
Ehrenamt
Frauen
Gesundheit
Jugend
Soziales
Senioren
Kultur
Umwelt
Wirtschaft

Meta-Navigation

Hilfe, Feedback und einen Gesamtüberblick über unser Angebot bieten die Seiten

Saarpfalz-Kreis - Bürgerservice, Urlaub, Veranstaltungen, Aktuelles
Willkommen im Saarpfalz-Kreis online

Hauptnavigation

Nutzen Sie den Einstieg über einen unserer vier Hauptbereiche


Bereichsnavigation

Die Unterpunkte dieser Seite sind

Beginn des Inhaltsbereiches

11.04.2017

Handgefertigte Geschenke zu Ostern bei der Homburger Tafel


Kreiseigene Beschäftigungsgesellschaft verschenkt handgefertigte Osterdeko, Kuscheltiere und weitere schöne Dinge bei der Homburger Tafel.


Der Vorsitzende der Homburger Tafel Roland Best (4. v.l. ), Stephanie Wellner der Homburger Tafel (3. v.l. ) mit Mitarbeitern der AQuiS GmbH. Foto: Stephan Schmid/AQuiS GmbH
Auch in diesem Jahr hat der kreiseigene Beschäftigungsträger „AQuiS GmbH“  in Zusammenarbeit mit der Homburger Tafel Geschenke aus Holz und Stoff als kleine Aufmerksamkeit zur Osterzeit unentgeltlich an Groß und Klein verteilt. Bei der montäglichen Lebensmittelausgabe der Homburger Tafel wurden die Werkstücke von Mitarbeitern und Teilnehmenden der AQuiS GmbH an die Besucherinnen und Besucher der Tafel weitergegeben. Die einzelnen handwerklich gefertigten Produkte wurden im Rahmen der Beschäftigungsmaßnahmen „Kirkeler Nähkästchen“ und „Wegenetze im Saarpfalz-Kreis“ von  Langzeitarbeitslosen mit viel Eifer und Liebe zum Detail hergestellt. Das Besondere daran ist, dass zur Herstellung größtenteils natürliche oder wiederverwertbare Materialien verwendet wurden. Ob Tischaufsteller aus Birkenholzscheiben oder Kuscheltiere aus Stoffresten – in den Projekten findet alles einen sinnvollen Nutzen.

Die unterschiedlichsten Kooperationspartner unterstützen die AQuiS bei ihrem Anliegen, sozial Benachteiligte wieder in die Gesellschaft zu integrieren. „Die Homburger Tafel ist über Jahre ein wertvoller Partner, mit dem wir die Arbeit der langzeitarbeitslosen Männer und Frauen, die es bisher nicht geschafft haben Fuß zu fassen, sinnstiftend einsetzen können. unterstreicht Landrat Dr. Theophil Gallo, Aufsichtsratsvorsitzender der Aquis. Die Tafel ihrerseits unterstützt Hilfebedürftige, indem sie ihnen qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel und Kleidung weitergibt, die im Wirtschaftsprozess nicht mehr verwendet werden. Die Lebensmittel werden montags und freitags in Homburg sowie mittwochs in St. Ingbert ausgegeben. Die Beschäftigungsmaßnahmen der AQuiS GmbH führen gemeinnützige und für die Allgemeinheit wertschöpfende Arbeiten durch. Die Projekte werden aus Mitteln des Jobcenters Saarpfalz-Kreis, des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, des Europäischen Sozialfonds und des Saarpfalz-Kreises finanziert.

 



Servicenavigation





Pfadnavigation

Sie befinden sich hier: Startseite
Letzte Änderung: 12.04.2017

Informieren Sie sich über die Betreiber der Seite und die Datenschutzbestimmungen unter