Änderungen im Nahverkehrsangebot zum 1. März

Die Seite enthält folgende Unterpunkte:
Presse
Bildung
Ehrenamt
Frauen
Gesundheit
Jugend
Soziales
Senioren
Kultur
Umwelt
Wirtschaft

Meta-Navigation

Hilfe, Feedback und einen Gesamtüberblick über unser Angebot bieten die Seiten

Saarpfalz-Kreis - Bürgerservice, Urlaub, Veranstaltungen, Aktuelles
Willkommen im Saarpfalz-Kreis online

Hauptnavigation

Nutzen Sie den Einstieg über einen unserer vier Hauptbereiche


Bereichsnavigation

Die Unterpunkte dieser Seite sind

Beginn des Inhaltsbereiches

23.02.2017

Änderungen im Nahverkehrsangebot zum 1. März


Der Saarpfalz-Kreis nimmt in Zusammenarbeit mit dem Busunternehmen Saar-Mobil GmbH zum 1. März 2017 geringfügige Änderungen im Fahrplan vor. Die Fahrt der Linie 505 um 6:20 Uhr ab Höchen fährt bereits um 6:12 Uhr ab Jägersburg Herrgottshübel. Damit wird einem Kundenwunsch Rechnung getragen. In Bexbach erreicht dieser Bus einen Zuganschluss Richtung Neunkirchen – Illingen.

Außerdem wird das Anruf-Linien-Taxi der Linie 546 (Homburg - Lappentascher Hof – Kleinottweiler) in den Nachmittagsstunden verstärkt: Von 13:15 bis 18:15 Uhr wird diese Linie nun alle 30 Minuten ab Hauptbahnhof über Scheffelplatz und Talstraße angeboten. Damit werden Schüler, Berufstätige und andere Nutzer Richtung Lappentascher Hof und Kleinottweiler flexibler. Die Fahrten müssen 60 Minuten vorher unter 06841 / 4312 vorbestellt werden. Zur Fahrkarte kommt ein Zuschlag von 50 Cent pro Fahrgast und Fahrt.

Außerdem werden drei veraltete Homburger Haltestellennamen den neuen Gegebenheiten angepasst: Die Haltestelle „Kreisrealschule“ wird in „Robert-Bosch-Schule“ umbenannt, die Station „Rojan“ in der Saarbrücker Str. wird in Zukunft „Händelstraße“ heißen und „Hallenbad“ heißt „Virchowstr.“ (nur stadteinwärts).

 Mehr Informationen bei Saar-Mobil, Tel. 06898 / 569150 oder www.saar-mobil.de.



Servicenavigation





Pfadnavigation

Sie befinden sich hier: Startseite
Letzte Änderung: 23.02.2017

Informieren Sie sich über die Betreiber der Seite und die Datenschutzbestimmungen unter