Jugendliche werden zu Archäologen

Die Seite enthält folgende Unterpunkte:
Presse
Bildung
Ehrenamt
Frauen
Gesundheit
Jugend
Soziales
Senioren
Kultur
Umwelt
Wirtschaft

Meta-Navigation

Hilfe, Feedback und einen Gesamtüberblick über unser Angebot bieten die Seiten

Saarpfalz-Kreis - Bürgerservice, Urlaub, Veranstaltungen, Aktuelles
Willkommen im Saarpfalz-Kreis online

Hauptnavigation

Nutzen Sie den Einstieg über einen unserer vier Hauptbereiche


Bereichsnavigation

Die Unterpunkte dieser Seite sind

Beginn des Inhaltsbereiches

09.07.2012

Jugendliche werden zu Archäologen

Im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim dürfen Jugendliche selbst graben

Am 30 Juli 2012 geht das Projekt „Archäologie zum Mitmachen“ im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim in die nächste Runde. Dieses Mal bekommen  interessierte Jugendliche die Gelegenheit, an einer professionellen Grabung teil zu nehemn und in die Welt der Archäologie zu schnuppern.

Eine Woche lang haben die Jugendlichen die Möglichkeit, die fundierte Ausgrabung der römischen Villa zu Reinheim mitzuerleben, selbst Hand anzulegen und etwas über die Arbeit der Archäologen zu lernen.

Die Teilnehmer erhalten eine praktische Einführung in die Grabungstechnik und sind bei den  fachlich begleiteten, täglichen Grabungsarbeiten dabei. Auch die weitere Bearbeitung der Funde sowie eine detaillierte Führung durch den Europäischen Kulturpark wird Teil der Projektwoche sein. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos, Werkzeuge werden vom Park zur Verfügung gestellt.

Nach dem Ende des Projekts werden besonders interessante Funde dieser Woche im Museum Jean Schaub in der Vitrine für aktuelle Funde ein Jahr lang ausgestellt.
Anmelden können sich Jugendliche, die schon immer den Traum hatten, Geschichte in den Händen zu halten, bei Michael Ecker, Grabungsleiter unter 06843 – 90 02 30 oder michael.ecker@europaeischer-kulturpark.de. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen zu der Grabung und dem Park.

Gerne sind auch Besucher willkommen, die sich die Grabungen in dieser Woche einmal anschauen möchten, um sich einen Überblick über das Projekt zu verschaffen. Fragen werden jederzeit gerne von Herrn Ecker beantwortet.



Servicenavigation





Pfadnavigation

Sie befinden sich hier: Startseite » Presse » Kultur
Letzte Änderung: 09.07.2012

Informieren Sie sich über die Betreiber der Seite und die Datenschutzbestimmungen unter