Fast 1 000 Mann im Einsatz

Die Seite enthält folgende Unterpunkte:
Presse
Bildung
Ehrenamt
Frauen
Gesundheit
Jugend
Soziales
Senioren
Kultur
Umwelt
Wirtschaft

Meta-Navigation

Hilfe, Feedback und einen Gesamtüberblick über unser Angebot bieten die Seiten

Saarpfalz-Kreis - Bürgerservice, Urlaub, Veranstaltungen, Aktuelles
Willkommen im Saarpfalz-Kreis online

Hauptnavigation

Nutzen Sie den Einstieg über einen unserer vier Hauptbereiche


Bereichsnavigation

Die Unterpunkte dieser Seite sind

Beginn des Inhaltsbereiches

01.03.2010

Fast 1 000 Mann im Einsatz

Feuerwehr und THW wurden zu 400 Einsätzen im Saarpfalz-Kreis wegen des Sturms gerufen

Wie Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner mitteilt, waren aufgrund des Sturms am Sonntag insgesamt 400 Einsätze von den Feuerwehren im Kreis geleistet worden.

Verteilt auf die einzelnen Gemeinden waren es 50 Einsätze in Bexbach, 30 in Blieskastel, 40 in Gersheim, 120 in Homburg,  30 in Kirkel, 20 im Mandelbachtal und 110 in St. Ingbert.

Glücklicherweise waren bei den Einsätzen keine Personenschäden zu verzeichnen, weder bei der Feuerwehr noch bei dritten Personen. Die Einsätze bezogen sich zum großen Teil auf beschädigte Dächer und gefallene Bäume, die Straßen blockierten oder auf Gebäude gestürzt waren.

In St. Ingbert waren zwei Bäume auf Autos gefallen, in Bexbach wurde das Dach eines Supermarktes fast vollständig weggerissen.

Insgesamt waren rund 850 Feuerwehrleute und 100 Angehörige des THW von 11 bis 21 Uhr im Einsatz. Koordinierung und Abwicklung der Einsätze funktionierten reibungslos. Landrat Clemens Lindemann und Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner danken in diesem Zusammenhang allen Wehren und dem THW für ihren vorbildlichen Einsatz im Katastrophenschutz.



Servicenavigation





Pfadnavigation

Sie befinden sich hier: Startseite » Presse » Ehrenamt
Letzte Änderung: 01.03.2010

Informieren Sie sich über die Betreiber der Seite und die Datenschutzbestimmungen unter