Alle Mieter können mithelfen

Die Seite enthält folgende Unterpunkte:
Presse
Bildung
Ehrenamt
Frauen
Gesundheit
Jugend
Soziales
Senioren
Kultur
Umwelt
Wirtschaft

Meta-Navigation

Hilfe, Feedback und einen Gesamtüberblick über unser Angebot bieten die Seiten

Saarpfalz-Kreis - Bürgerservice, Urlaub, Veranstaltungen, Aktuelles
Willkommen im Saarpfalz-Kreis online

Hauptnavigation

Nutzen Sie den Einstieg über einen unserer vier Hauptbereiche


Bereichsnavigation

Die Unterpunkte dieser Seite sind

Beginn des Inhaltsbereiches

07.12.2007

Alle Mieter können mithelfen


Die Städte und Gemeinden des Saarpfalz-Kreises erstellen in Zusammenarbeit mit dem Gutachterausschuss des Saarpfalz-Kreises sowie dem Arbeitskreis „Mietspie-gel“ (dieser setzt sich aus Interessenvertretern der Städte und Gemeinden sowie der Mieter und Vermieter zusammen) in 2008 erstmals qualifizierte Mietspiegel für den Saarpfalz-Kreis.

Die Datenerhebung wird mit Hilfe eines Fragebogens durchgeführt. Hierzu werden ausgewählte Mieter in den kommenden Wochen angeschrieben. Der Versand erfolgt zunächst für die Stadt Homburg. Weitere Städte und Gemeinden folgen im An-schluss. Da die ortsübliche Vergleichsmiete von den fünf Wohnwertfaktoren Art, Grö-ße, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage abhängt, werden neben den Fragen zur Miethöhe und Wohnungsgröße auch Fragen zur Wohnungsausstattung, zur Moder-nisierung der Wohnung und des Gebäudes sowie zum Baujahr des Hauses gestellt. Sämtliche Angaben sind freiwilliger Natur. Es besteht also keinerlei Verpflichtung sei-tens der Mieter, den Fragebogen zu beantworten. Dennoch streben die Verantwortli-chen eine entsprechend große Beteiligung an und rufen deshalb an dieser Stelle zur Mitwirkung auf.

Fritz Lehmann, Vorsitzender des Gutachterausschusses des Saarpfalz-Kreises: „Alle erhobenen Daten werden mit Hilfe statistischer Verfahren vom Gutachterausschuss unter Mithilfe des Fachbereiches Betriebswirtschaft der Fachhochschule Kaiserslau-tern, Standort Zweibrücken, völlig anonym ausgewertet. Die Anonymität wird durch verbindlich einzuhaltende Vorgaben des Landesbeauftragten für den Datenschutz gewährleistet. Darüber hinaus bleibt festzuhalten, dass die erhaltenen Daten unter keinen Umständen an Dritte, wie zum Beispiel das Finanzamt, weitergeleitet wer-den.“

Die jeweiligen Mietspiegel für die Städte und Gemeinden werden nach Beschlussfas-sung durch die verantwortlichen Gremien im Laufe des Jahres 2008 veröffentlicht. Lehmann abschließend: „Durch das freiwillige Mitwirken von Vermietern wird eine gute Basis für die anonymisierte Datenauswertung geschaffen, die wiederum eine aktuelle Darstellung der Wohnungsmieten des Saarpfalz-Kreises ermöglicht.“



Servicenavigation





Pfadnavigation

Sie befinden sich hier: Startseite » Presse
Letzte Änderung: 07.12.2007

Informieren Sie sich über die Betreiber der Seite und die Datenschutzbestimmungen unter