Produktionsschule/ Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

Für wen?


In die Produktionsschule werden Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht (neun Jahre Schulbesuch) keine berufliche Ausbildung oder keine weitere Schulausbildung nachweisen können und eine Versetzung in die Klassenstufe 9 nicht erreicht haben.

 

 

Ablauf


Bei der Produktionsschule handelt es sich um ein dualisiertes Berufsvorbereitungsjahr (BVJ): Die Schüler/innen besuchen an zwei Tagen pro Woche die Schule und leisten an den drei weiteren Tagen ein Praktikum in ausgewählten Betrieben.

Die einjährige Ausbildung in der Produktionsschule hat das Ziel, die späteren Chancen von Jugendlichen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Während dieses Schuljahres wird erkennbar, für welche Tätigkeiten sich die jungen Menschen im besonderen Maß eignen. Aufgrund der umfassenden gemeinschaftlichen Förderung durch Lehrer und Sozialpädagogen verbessern sich die Aussichten der Schülerinnen und Schüler auf einen Ausbildungsplatz.

 

Sozialpädagogische Begleitung


Die sozialpädagogischen Fachkräfte helfen bei

  • der Praktikumssuche
  • der Berufswegeplanung
  • der Erstellung von Bewerbungen
  • der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche
  • der Erarbeitung individueller Kompetenzen und Eignungen
  • der Vermeidung von Schulverweigerung

Sie gewähren daneben Unterstützung

  • bei Problemen im Praktikumsbetrieb
  • bei persönlichen Fragen und Problemen
  • bei der Einleitung von Anschlussmaßnahmen
  • im Kontakt zu Jobcenter und Arbeitsagentur
  • bei Kontakten zur Berufsberatung
  • bei der Vermittlung sonstiger Beratungs- und Hilfeangebote

Darüber hinaus bieten sie persönliche Beratung und Hilfen im Integrationsprozess (Geflüchtete).

 

Abschluss


Die Schülerinnen und Schüler der Produktionsschule haben die Möglichkeit, an der externen Prüfung zum Erwerb des Hauptschulabschlusses teilzunehmen.

Mit der erfolgreichen Abschlussprüfung erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Zeugnis über den Hauptschulabschluss und damit auch die Berechtigung zum Besuch des Berufsgrundbildungsjahres oder der Berufsgrundschule.

Bei erfolgreichem Abschluss der Zusatzprüfung in einer Fremdsprache (Französisch/Englisch) wird die Berechtigung zum direkten Übergang in eine Berufsfachschule zuerkannt.

Durch den regelmäßigen Besuch der Produktionsschule wird die Berufsschulpflicht erfüllt, was mit dem Abschlusszeugnis der Produktionsschule bescheinigt wird.

 

Perspektiven nach dem BVJ


Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss zu erwerben. Im Anschluss können sie das Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) oder die Berufsgrundschule (BGS) besuchen. Durch die intensive Begleitung im Laue des Jahres erhöht sich ebenfalls die Chance, einen dem Schüler bzw. der Schülerin entsprechenden Ausbildungsplatz zu finden.

 

Kontakt


BBZ St. Ingbert

 

Ansprechpartner:

 

Mathilde Hersemeyer

Dipl. Sozialarbeiterin FH

Tel.: 0 68 94 / 9 98 89 - 29

Mail: mathilde.hersemeyer@saarpfalz-kreis.de

Fax: 0 68 94 / 9 98 89 – 98

 

Mehmet Dincel

Dipl. Sozialpädagoge FH

Tel.: 0 68 94 / 9 98 89 - 30

Mail: mehmet.dincel@saarpfalz-kreis.de

Fax: 0 68 94 / 9 98 89 – 98

 

Jennifer Schwamborn

Sozialarbeiterin B.A.

- Zielgruppe Flüchtlinge –

Tel.: 0 68 94 / 9 98 89 - 34

Mail: jennifer.schwamborn@saarpfalz-kreis.de

Fax: 0 68 94 / 9 98 89 – 98

 

Nähere Informationen zum BVJ

 

Kontakt:

 

BBZ St. Ingbert:

Willi-Graf-Schule St. Ingbert

Johann-Josef-Heinrich-Str. 2

66386 St. Ingbert

Tel.: 06894/998890

Fax: 06894/9988999

E-Mail: info@bbz-igb.de

 

 


BBZ Homburg

 

Ansprechpartner:

 

Fabian Ecker

Dipl. Sozialarbeiter

Tel.:  06841 / 104 - 8176

E-Mail: fabian.ecker@saarpfalz-kreis.de

Fax: 06841 / 104 - 7506

 

Sandra Thelen

Erziehungswissenschaftlerin M.A.

Tel.: 06841 / 104 - 8198

E-Mail: sandra.thelen@saarpfalz-kreis.de

Fax: 06841 / 104 – 7506

 

Sebastian Oster

Sozialarbeiter B.A.

- Zielgruppe Flüchtlinge –

Tel.: 06841 / 104 - 8197

E-Mail: sebastian.oster@saarpfalz-kreis.de

Fax: 06841 / 104 – 7506

 

Nähere Informationen

 

Kontakt:

 

BBZ Homburg

Paul-Weber-Schule

Karlstraße 6-8

66424 Homburg

Tel.: 06841/93010

Fax: 06841/930112

E-Mail: info-k@bbz-hom.de

Anfahrt:


BBZ St. Ingbert

 

 

 


BBZ Homburg