rund um's Thema Weiterbildung und Umschulung

Infos zu Weiterbildungseinrichtungen


Im Bereich Weiterbildung unserer Lernwelt finden Sie einen Überblick über Schulen sowie andere Einrichtungen im Saarpfalz-Kreis und im Saarland, die Weiterbildungsmöglichkeiten verschiedenster Art anbieten.

 

Agentur für Arbeit


Die Agentur für Arbeit hält auf Ihrer Homepage umfassende Informationen zu Weiterbildungsmöglichkeiten bereit. Sie können Sich sowohl über Aufstiegsprogramme informieren, als auch darüber, wie Sie einen neuen Beruf ergreifen könnten.

Agentur für Arbeit - Karriere und Weiterbildung

 

Jobcenter


Die Förderung der beruflichen Weiterbildung ist ein wichtiges Handlungsfeld des Jobcenters. Aufgrund der demographischen Entwicklung sinkt das Angebot an qualifizierten Fachkräften. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Qualifikationen der Beschäftigten. Einigen Branchen fehlen bereits Fachkräfte, wie bspw. der mittleren Qualifikationsebene in Gesundheits- und Sozialberufen.

Das Jobcenter hat vor diesem Hintergrund das Ziel, Bezieher von SGB II-Leistungen, die nur über eine geringe Qualifikation verfügen, zu Fachkräften weiter zu qualifizieren. Die berufliche Weiterbildung unterstützt die Nachhaltigkeit von Integrationen und kann zu einem höheren Einkommen und damit zum Wegfall der Hilfebedürftigkeit führen.

Berufliche Weiterbildungen werden in folgenden Formen angeboten:

 

  • Weiterbildungen mit Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf
    • schließen mit einer Prüfung in einem nach Bundes- oder Landesrecht anerkannten Ausbildungsberuf ab
    • müssen im Vergleich zur Regelausbildung mindestens um ein Drittel der Ausbildungszeit gekürzt sein
    • können auch als betriebliche Einzelmaßnahme durchgeführt werden
  • Berufsbezogene und berufsübergreifende Weiterbildung ohne Abschluss in anerkanntem Ausbildungsberuf
    • können auch auf die Vermittlung niedrigschwelliger beruflicher Qualifikationen ausgerichtet sein
    • setzen häufig einen abgeschlossenen Beruf voraus
    • werden oft in modularer Form angeboten
    • auch als berufliche Aufstiegsweiterbildung (z. B. Meister, Techniker)
  • Weiterbildungen, die zu einer zertifizierten Teilqualifikation führen
    • sind ein abgeschlossener und zertifizierter Teil einer anerkannten Berufsausbildung

Sie sind durch die verantwortlichen Stellen (Kammern) im Einzelfall  anerkannt.

Der Bedarf an beruflicher Weiterbildung wird im Vorfeld der Bildungsziel- und Arbeitsmarktprogrammplanung festgestellt (u. a. durch Analyse von Bewerberinnen bzw. Bewerberb und Stellenangeboten, Festlegung der Zielsetzung). Abstimmungsgespräche mit den Trägern, den anderen Jobcentern und der Agentur für Arbeit Saarland unterstützen die Bereitstellung eines passgenauen Kursangebots im Saarpfalz-Kreis.

Die Förderung einer beruflichen Weiterbildung durch das Jobcenter setzt eine intensive Beratung durch den persönlichen Ansprechpartner bzw. die persönliche Ansprechpartnerin im Jobcenter voraus.

Im Rahmen dieser Beratung wird festgelegt, ob eine Weiterbildung überhaupt notwendig ist. Falls ja wird in dieser Beratung auch das geeignete Bildungsziel festgelegt und ein Bildungsgutschein ausgehändigt.

Zur Abklärung, ob es sich um das geeignete Bildungsziel handelt können auch medizinische und psychologische Untersuchungen erforderlich sein.

 

Falls Sie Interesse an einer beruflichen Weiterbildung haben und Kunde des Jobcenters sind, wenden Sie sich bitte an Ihren persönlichen Ansprechpartner bzw. Ihre persönliche Ansprechpartnerin.

 

Kontakt:

Jobcenter des Saarpfalz-Kreises

Geschäftsstelle Homburg

Talstraße 57

66424 Homburg

Tel.: 06841 9223 0

Fax: 06841 9223 250

Homepage des Saarpfalz-Kreises

 

Geschäftsstelle St. Ingbert

Rickertstr. 23
66386 St. Ingbert
Tel.: 06894 929680
Fax: 06894 92968 500

 

Geschäftsstelle Blieskastel
Florianstr. 5
66440 Blieskastel
Tel.: 06842 961290
Fax: 06841 9612951

 

Weiterbildungsberatung an der Uniklinik des Saarlandes


Das Schulzentrum an der Uniklinik des Saarlandes bietet für Gesundheitsfachberufe vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten.

Nähere Informationen:http://www.uniklinikum-saarland.de/einrichtungen/schulzentrum/referat_fuer_fort_und_weiterbildung/

Zu den Karrieremöglichkeiten im Gesundheitswesen - auch für Menschen, die nicht im UKS arbeiten – bietet der Leiter des Schulzentrums, Herr Ulrich Wirth, zusätzlich eine persönliche Beratung an.

 

Kontakt:

Ulrich Wirth, M.A.
Universitätsklinikum des Saarlandes
Schulzentrum
Kirrberger Straße
Gebäude 53/54
66421 Homburg/Saar
Tel.: 06841 16-23700
Fax: 06841 16-23709
E-Mail: ulrich.wirth@uks.eu

 

Weiterbildungsratgeber des Bundesministeriums für Bildung


Das Bundesministerium für Bildung und Forschung bietet einen eigenen Infoservice zur Weiterbildung an. Unter der Nummer 0800 201 7909 können Sie sich montags bis freitags zwischen 9:00 und 17:00 zur beruflichen Neuorientierung, Weiterbildungsangeboten und Finanzierungsmöglichkeiten beraten lassen.

Mehr Infos unter: www.der-weiterbildungsratgeber.de

 

Saarländische Weiterbildungsdatenbank und Weiterbildungsportal


Die Weiterbildungsdatenbank ist ein regionales Angebot und gibt einen Überblick über das Angebot im Saarland und bei seinen direkten Nachbarn. Ortsunabhängige Fern- und E-Learning-Angebote werden ebenfalls mit aufgenommen.

www.weiterbildungsdatenbank-saar.de

 

Auf dem Weiterbildungsportal des Saarlandes finden Sie darüber hinaus weitere Informationen zur beruflichen, persönlichen und politischen Weiterbildung.

https://www.saarland.de/weiterbildung.htm