Familie und Kinder

 Ehe und Familie in Deutschland


Der Film Ehe und Familie des BAMF erklärt Ihnen auf Deutsch, Englisch, Farsi und Arabisch, welche Familien- und Partnerschaftsmodelle es gibt. Das Grundgesetz schützt die gewaltfreie Erziehung von Kindern und definiert die Sorgfaltspflicht der Eltern.

Weitere Filme zu den Werten in Deutschland und zum Grundgesetz: Grundgesetzfilme 

 

Schwangerschaft


Sie sind schwanger und brauchen Hilfe? Egal, was Sie beschäftigt, Sie können sich an das mehrsprachige Hilfetelefon Schwangere in Not wenden. Sie erreichen es rund um die Uhr unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 4040020.

 

Infos zu Schwangerschaftsberatungsstellen finden Sie unter:

Schwangerschaft

 

Weitere mehrsprachige Informationen hier:

www.schwanger-und-viele-fragen.de

 

Eltern werden


Sie haben in Deutschland Anspruch auf Hebammenhilfe. Diese umfasst die Versorgung vor, während und nach der Geburt.

Wenn Sie und Ihr Kind nach der Geburt weitere persönliche Unterstützung brauchen, kann Ihnen auch eine Familienhebamme helfen. Sie kommt zu Ihnen nach Hause, ihre Hilfe kostet Sie nichts.

Im Projekt Frühe Hilfen - Keiner fällt durchs Netz gibt es weitere Hilfeangebote für Eltern, die ein Kind erwarten oder Kleinkinder haben. Auch diese Angebote kosten Sie nichts.

 

Rufen Sie an:

Gesundheitsamt

Tel.: 06841 104 8331

Homepage des Saarpfalz-Kreises

Familienhilfezentrum Homburg

Tel.: 06841 777 8318

Homepage des Saarpfalz-Kreises

Weitere Infos finden Sie hier: Eltern werden

 

Kinderbetreuung - Kindergarten - Kindertagesstätte


Es gibt in Deutschland viele Möglichkeiten der Kinderbetreuung, insbesondere:

 

  • im Alter bis zu drei Jahren: Kinderkrippen, Krabbelgruppen, Tagesmütter und -väter
  • ab drei Jahren bis zum Schulstart: Kindergarten, Kindertagesstätte, Tagesmütter und -väter
  • ab dem Schulalter: Ganztagsschule, Hort, Hausaufgabenbetreuung

Infos auch unter: Kinderbetreuung

 

Wichtig!

Vor der Grundschule sollte Ihr Kind eine Kindertagesstätte (Kita) besuchen. Die Kita ist freiwillig, aber sie ist wichtig, damit Ihr Kind Freundinnen und Freunde findet, bei Bedarf früh Deutsch lernt und sich auf die Schule vorbereiten kann.

Die Kitas im Saarpfalz-Kreis finden Sie unter: Kindertagesstätten und Kindergärten

Vor der Anmeldung in der Kita benötigen ausländische Kinder eine ärztliche Bescheinigung, dass sie gesund und frei von ansteckenden Krankheiten sind. Vereinbaren Sie bitte einen Termin beim Gesundheitsamt. Dort wird Ihr Kind untersucht.

 

Kinder- und Jugendgesundheitsdienst

Frau Osman

Am Forum 1

66424 Homburg

Tel.: 06841 1048358

E-Mail: jugendaerztlicher-dienst@saarpfalz-kreis.de

Homepage des Saarpfalz-Kreises

 

 

Die Kita kostet Geld. Für alle Kinder, die ganztags in der Kita bleiben, gibt es verbindlich ein warmes Mittagessen. Auch das Essen kostet Geld und Sie müssen Ihr Kind dafür anmelden.

Wenn Sie ein geringes Einkommen haben, können Sie einen Antrag auf die Übernahme des Elternbeitrages stellen.

Weitere Infos: Finanzielle Angelegenheiten

 

Brauchen Sie Hilfe bei der Kitaplatzsuche?

Dann wenden Sie sich bitte an das Team vom Bundesprogramm Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung

 

Blieskastel - Mandelbachtal - Gersheim

Ruth Günzel

Tel.: 06841 1048629

E-Mail: ruth.guenzel@saarfpfalz-kreis.de

 

St. Ingbert

Nina Oster

Tel.: 06841 1048177

E-Mail: nina.oster@saarfpfalz-kreis.de

 

Homburg – Bexbach - Kirkel

Jessica Vogelgesang

Tel.: 06841 104 8371

E-Mail: jessica.vogelgesang@saarpfalz-kreis.de

 

Familienhilfezentren und Jugendamt


Die Familienhilfezentren Saarpfalz und das Jugendamt bieten allen Familien mit Kindern Beratung und Hilfe an. Besuchen Sie die Familienhilfezentren in Homburg, Bexbach, Blieskastel und St. Ingbert.

Weitere Infos und Adressen unter: Eltern werden

 

Im Familienhilfezentrum Homburg bietet das Projekt „Starke Netzwerke in Homburg“ alle 14 Tage ein Familiencafé an, zu dem alle herzlich willkommen sind.

Mit dabei sind Samir Maniah (Kultur- und Sprachmittler arabisch-deutsch), der Elternbegleiter Jürgen Dott und Miriam Fischer (Beratung und Begleitung geflüchteter Familien).

Das Café findet 2019 montags von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr an folgenden Terminen statt:

4.2., 18.2., 18.3., 1.4., 15.4., 29.4., 13.5., 27.5., 10.6., 24.6., 8.7., 22.7., 5.8., 19.8., 2.9., 16.9., 30.9., 14.10., 28.10., 11.11., 25.11., 9.12.

 

Unbegleitete minderjährige Ausländerinnen und Ausländer und Flüchtlingsfamilien

Bei Fragen zu unbegleiteten, minderjährigen Ausländerinnen und Ausländern und Flüchtlingsfamilien wenden Sie sich bitte an das spezialisierte Team des Jugendamtes.

 

Jugendamt des Saarpfalz-Kreises

Bezirkssozialdienst

Talstraße 57b

66424 Homburg

Tel.: 06841 104 8104

E-Mail: jugendamt@saarpfalz-kreis.de

Homepage des Saarpfalz-Kreises

 

 

Kinderrechte und Kindeswohl


Alle Kinder in Deutschland haben ein Recht auf eine Erziehung ohne Gewalt. Dabei sind alle Kinder, vor allem Säuglinge und Kleinkinder, auf unsere Aufmerksamkeit angewiesen. Wenn Sie befürchten, dass ein Kind verwahrlost oder misshandelt wird, wenden Sie sich bitte an das Jugendamt oder an die Polizei.

Weitere Infos:  Kindeswohl

 

Kinderrechte sind Menschenrechte!

Das wichtigste internationale Übereinkommen über die Rechte des Kindes ist die UN-Kinderrechtskonvention (Convention on the Rights of the Child) von 1989.

Ausführliche Infos unter: UN-Kinderrechtskonvention

 

Krisenhilfe für Familien


Wenn in Ihrer Familie viel gestritten wird und sogar Gewalt dazu kommt, sollten Sie sich professionelle Hilfe holen. Die Fachkräfte im Bezirkssozialdienst können Sie als Eltern eine Zeit lang intensiv unterstützen (Hilfe zur Erziehung), damit Sie mit Ihren Kindern und als Familie auf Dauer gut zurechtkommen.

Weitere Infos: Herausforderungen-für-Familien