Insolvenzberatung

Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle des Saarpfalz-Kreises berät Familien und Einzelpersonen mit besonderen finanziellen Schwierigkeiten. Gemeinsam mit den Ratsuchenden werden Entscheidungshilfen entwickelt, die einen Weg aus der oft aussichtslos erscheinenden Verschuldung aufzeigen. Neben der konkreten Feststellung der Überschuldungssituation und der Erarbeitung eines Haushaltsplanes gehört auch die Unterstützung bei Verhandlungen mit den Gläubigern zu dem Angebot der Schuldnerberatung. Alle Gespräche werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Beratung ist kostenlos. 

Die Ver- bzw. Überschuldung privater Haushalte ist ein ernstzunehmendes Problem. Finanzielle Schwierigkeiten haben meist mehrere Ursachen. Verpflichtungen aus Krediten oder Ratenverträgen, Arbeitslosigkeit oder familienbezogene Lebensumstände, wie Trennung, Scheidung, Tod der Partnerin oder des Partners, zählen zu den häufigsten Gründen für Verschuldung und Überschuldung privater Haushalte. Zu den finanziellen kommen oft auch noch persönliche, familiäre und soziale Probleme hinzu.

Insolvenzberatung 

Eine Möglichkeit, um eine drohende lebenslange Verschuldung zu verhindern, ergibt sich seit Anfang 1999 durch das Recht, ein privates Insolvenzverfahren beantragen zu können. Um überschuldeten Personen diese Chance zu eröffnen, sind in den meisten Schuldnerberatungsstellen im Saarland seit einiger Zeit Insolvenzberatungsstellen (insolvent = zahlungsunfähig) eingerichtet worden. 

Die Insolvenzberatung stellt eine Ergänzung zur allgemeinen Schuldnerberatung dar. Beide Stellen beraten ver- und überschuldete Personen und Familien, die ohne fachkundige Hilfe außerstande sind, ihre wirtschaftliche, persönliche und soziale Situation zu bewältigen. Die Insolvenzberatungsstellen sind vom Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales als geeignete Stelle anerkannt. 

Aufgabe der Insolvenzberatung ist die Beratung von Personen, für die gegebenenfalls die Beantragung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens in Frage kommt. 

Dahingehend wird entsprechende Unterstützung bei den außergerichtlichen und gerichtlichen Vergleichsbemühungen gewährleistet sowie die zur Antragstellung notwendige Bescheinigung ausgestellt. Auch bei der Beantragung und Abwicklung des Verfahrens werden die Betroffenen entsprechend unterstützt und begleitet. 

Die Insolvenzordnung soll allen, die trotz redlichen Bemühens wirtschaftlich gescheitert sind, nach Durchführung eines Insolvenzverfahrens die Möglichkeit eines wirtschaftlichen Neuanfangs eröffnen, sofern nicht vorab zur Schuldenregulierung ein Vergleich mit allen Gläubigern gefunden werden kann.

Ausdrücklich erwähnt werden soll, dass die Beratung eines Insolvenzverfahrens mittlerweile unter gleichzeitiger Beantragung der Stundung der damit verbundenen Verfahrenskosten möglich ist. Die Insolvenzordnung wurde dahingehend geändert. Die Einzahlung eines Gerichtskostenvorschusses, die zuvor vielen Personen einen Zugang zu betreffendem Verfahren unmöglich machte, ist insofern nicht mehr notwendig.

Die Beratung erfolgt, wenn möglich, nach vorheriger telefonischer Terminabsprache. Hilfreich ist, wenn Sie zu einem Erstgespräch möglichst vollständige, sortierte Gläubiger-/Schuldenunterlagen mitbringen.

Weitere Informationen zum Thema Schuldner- und Insolvenzberatung finden Sie im Internet unter http://www.forum-schuldnerberatung.de oder auf der Seite der saarländischen Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen: http://www.schuldnerberatung-saar.de

Informationen zum Rechtsanspruch auf ein Basiskonto finden Sie unter https://die-dk.de/kontofuehrung/basiskonto/


 
Am Forum 1
66424 Homburg
 
Telefax: (0 68 41) 1 04 - 200
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Dienstzeiten: Mo-Do 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.30 Uhr, Fr 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
 

Ihre Ansprechpartner/Innen in der Schuldner- u. Insolvenzberatung des Saarpfalz-Kreises sind:

Berit Carlsson:
Telefon (0 68 41) 1 04 - 81 81
Telefax: (0 68 41) 1 04- 75 22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dirk Bachelier:
Telefon (0 68 41) 1 04 - 81 71
Telefax: (0 68 41) 1 04- 75 22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

St. Ingbert:
Caritasverband
Kaiserstraße 63
66386 St. Ingbert
Telefon: (0 68 94) 92 - 63 27

 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w