Prävention gegen Jugendkriminalität

Jugendkriminalität hat sich zu einem gesellschaftlichen Problem entwickelt.

In den meisten Fällen handelt es sich um Eigentumsdelikte (zum Beispiel Kaufhausdiebstähle), die nur episodenhaft während des Jugendalters auftreten. Daneben scheinen Gewaltdelikte zumindest in ihrer Brutalität gegen Personen und Sachen zuzunehmen.

Neben der Jugendgerichtshilfe bei angeklagten Jugendlichen ist das Jugendamt auch in Zusammenarbeit mit Schulen, Polizei und Freien Trägern präventiv tätig (zum Beispiel mit Projektwochen in der Schule und Freizeitveranstaltungen). In Wohngebieten, wo sich eine besondere Jugendkriminalitätsproblematik ergibt, wird versucht über Netzwerke verschiedener Institutionen vor Ort den Jugendlichen Alternativen zur Bandenbildung und dem Abrutschen in die Kriminalität zu bieten.


Sekretariat
Bezirkssozialdienst
 
Talstraße 57 b
66424 Homburg
 
Telefax: (06841) 104 -71 05
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Dienstzeiten: Mo-Do 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.30 Uhr, Fr 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
 
 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w