Jugendgerichtshilfe

Die Jugendgerichtshilfe gehört zu den gesetzlichen Aufgaben des Jugendamtes. Sie ist in den gesamten Ablauf des Jugendgerichtsverfahrens eingebunden. Dabei begleitet sie die jungen straffälligen Menschen, unterstützt auch die Jugendgerichte und die Staatsanwaltschaft durch Berichte, Stellungnahmen und Entscheidungshilfen. Bei allen Überlegungen steht die persönliche Lebenssituation des jungen Menschen im Vordergrund.

Die Bezirkssozialarbeiter erstellen über den angeklagten Jugendlichen (14 – 18 Jahre) oder Heranwachsenden (18 – 21 Jahre) einen Jugendgerichtshilfebericht, in dem sie über Persönlichkeit, Entwicklung und Umfeld des Beschuldigten berichten und Vorschläge zu den zu ergreifenden Maßnahmen machen. Zur Erstellung des Berichtes werden Gespräche mit dem Beschuldigten und den Eltern oder Personensorgeberechtigten geführt.

Zu den vielfältigen Aufgaben der Jugendgerichtshilfe gehören insbesondere:

Information und Beratung
• über den Ablauf des Jugendgerichtsverfahrens,
• die möglichen Folgen der Straftat,
• Datenschutz und Vertrauensschutz,
• verschiedene Hilfsangebote nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz,
• bei Problemen und Schwierigkeiten in Schule, Beruf und Ausbildung, Familie und Wohnen, Freizeit sowie bei Schulden;

Berichterstattung an die Staatsanwaltschaft und das Jugendgericht über
• die persönliche Lebensgeschichte und Lebenssituation,
• Zukunftsperspektiven,
• Hintergründe der Straftaten,
• Jugendhilfemaßnahmen;

Unterstützung
• des jungen Menschen während des Jugendgerichtsverfahrens,
• des Jugendgerichts bei der Entscheidungsfindung;

Zusammenarbeit
• bei einer Jugendstrafe und insbesondere in der Bewährungszeit mit den zuständigen Einrichtungen wie Justizvollzugsanstalt und Bewährungshilfe


Sekretariat
Bezirkssozialdienst
 
Talstraße 57 b
66424 Homburg
 
Telefax: (06841) 104 -71 05
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Dienstzeiten: Mo-Do 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.30 Uhr, Fr 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
 
 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w