Wirtschaftliche Jugendhilfe

Von den MitarbeiterInnen des Bereichs Wirtschaftliche Erziehungshilfe werden sämtliche Verwaltungsaufgaben im Rahmen von Jugendhilfemaßnahmen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz) wahrgenommen.

Hierzu gehören insbesondere die finanzielle Abwicklung von Hilfen im Rahmen der Jugendsozialarbeit (§ 13 SGB VIII),
der Betreuung in gemeinsamen Wohnformen für Mütter/Väter und Kinder (§ 19 SGB VIII),
der Betreuung und Versorgung von Kindern in Notsituationen (§ 20 SGB VIII),
der notwendigen Unterbringung zur Erfüllung der Schulpflicht (§ 21 SGB VIII),
der einzelnen Hilfearten im Rahmen der Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 ff. SGB VIII bzw. der Eingliederungshilfen für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche (§ 35a SGB VIII),
der Hilfe für junge Volljährige (§ 41 SGB VIII),
der vorläufigen Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen (§§ 42 ff. SGB VIII)
und der Kindertagespflege (§ 23 ff. SGB VIII).

Zu den Aufgaben des Bereichs gehören im Rahmen dieser Hilfen auch die Kostenbeteiligung (§§ 90 - 94 SGB VIII),
die Überleitung von Ansprüchen (§ 95SGB VIII) und die Geltendmachung von Kostenerstattungsansprüchen (§§ 89 - 89f SGB VIII).
SGB VIII = Sozialgesetzbuch (SGB) - Achtes Buch (VIII) - Kinder- und Jugendhilfe


Herr Neufang
 
Talstraße 57 b
66424 Homburg
 
Telefax: 06841 - 104 71 05
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Dienstzeiten: Mo-Do 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.30 Uhr, Fr 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
 
 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w