Wir über uns

Die Seite enthält folgende Unterpunkte:
Kliniken St. Ingbert des Saarpfalz-Kreises
Zahlen, Daten, Termine und Infos
Ausbildung und Studium
Aktuelles / Pressespiegel
Leistungsdaten
Stellenangebote
Freiwilligendienste
Praktika
Kreiskrankenhaus St. Ingbert GmbH
Wir über uns
Verwaltung
So erreichen Sie uns
Leitbild
Qualitätsbericht
Qualitätsmanagement
Qualitätsmanagement - Zertifikat
Speisenversorgung
Unser Gäste- und Mitarbeiterkasino
Ernährungsberatung / Diät
Patientenrecht
Krankenhauskosten
Umweltschutz
Fachabteilungen
Medizinische Klinik
Die Stationen der Medizinischen Klinik
Das Leistungsspektrum der Medizinischen Klinik
Das Team der Medizinischen Klinik
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Unsere Stationen / Ambulanz im Überblick
Notfälle
Einweiserinformationen
Allgemein- und Viszeralchirurgie
Team inklusive Fort-Weiterbildung
Struktur der Klinik
Terminvereinbarung / Sprechstunden Priv. Doz. Dr. Plusczyk
Terminvereinbarung / Sprechstunden Dr. Schelden
Sektion Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Das Leistungsspektrum der Chirugie
Klinik für Orthopädie und Unfallchirugie
Terminvereinbarung / Sprechstunden Dr. med. Margies
Unsere Stationen / Ambulanz im Überblick
Team inklusive Fort-Weiterbildung
Struktur der Klinik
Intensiv
Anästhesie
Operations- und Narkosevorbereitung
Das Team der Anästhesie
Gynäkologie-Belegabteilung
HNO-Hauptfachabteilung
Klinik für Altersmedizin
Dienste
Aufnahmestation
Ärztlicher Dienst
Krankenpflegeschule
Labor
Onkologischer Arbeitskreis
Patientenfürsprecher
Pflegedienst
Physikalische Therapie
Röntgen
Rettungsdienst
Schlaflabor
Seelsorge
Selbsthilfegruppen
Sozialdienst
Stomagruppe
Geriatrische Rehaklinik
Der geriatrische Patient
Das Team der Geriatrie
Die Ärzte der Geriatrie
Die Therapeuten
Das Einweisungsverfahren

Meta-Navigation

Hilfe, Feedback und einen Gesamtüberblick über unser Angebot bieten die Seiten

Saarpfalz-Kreis - Bürgerservice, Urlaub, Veranstaltungen, Aktuelles
Willkommen im Saarpfalz-Kreis online

Hauptnavigation

Nutzen Sie den Einstieg über einen unserer vier Hauptbereiche

Beginn des Inhaltsbereiches

Wir über uns


Bereits im Jahr 2000 haben das Kreiskrankenhaus St. Ingbert sowie die angeschlossene Geriatrische Rehaklinik ihr Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifizieren lassen.


Eine Motivation war nicht nur, die komplexen Abläufe im Krankenhaus zu strukturieren und somit für Patienten und Mitarbeiter optimierter zu gestalten, sondern auch im Dialog neue Aspekte kennenzulernen und Verbesserungspotentiale sichtbar zu machen.

Wir sind überzeugt, dass unsere Mitarbeiter durch ihr außerordentliches Engagement zu unseren guten Leistungsdaten beigetragen haben. Dennoch wissen wir, dass wir uns aus der Transparenz und dem Vergleich mit anderen stetig weiter entwickeln können. Auf freiwilliger Basis haben wir in diesem Sinne mit anderen fortschrittlich orientierten Krankenhäusern bereits einen entsprechenden Gedankenaustausch geführt, z. B. durch Benchmark von Leistungsdaten oder in der Diskussion über Aktivitäten im Qualitätsmanagement, so z. B. auf den von uns initiierten Tagungen der Südwestdeutschen QM-Beauftragten. Nur der beständige Dialog wird dazu beitragen, das Gesundheitswesen zu stabilisieren und zu optimieren, um letztlich dem kranken Menschen auch in Zukunft weiterhin die notwendige Behandlung zukommen lassen zu können.

Mit vielfältigen Maßnahmen - unterstützt von allen Mitarbeitern und vielen Partnern - wurden die Fallzahlen stetig gesteigert.

Breit gefächerte Maßnahmen und Entscheidungen förderten im Weiteren diese Entwicklung.

I.  GESUNDHEITSPARK

Der Ausbau des Gesundheitsparks am Standort St. Ingbert und die Ausweitung der guten Beziehungen zu den niedergelassenen Ärzten wurden vorangetrieben. Rund um das Kreiskrankenhaus St. Ingbert haben sich in verschiedenen Gebäuden bereits unterschiedliche Unternehmen der Gesundheitsbranche angesiedelt. Der Gesundheitspark St. Ingbert wächst stetig weiter.

Das im März 2006 eröffnete Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung GmbH & Co. KG (ZPG) ist einer der wichtigsten Partner innerhalb der gelebten sektorenübergreifenden Vernetzung.

II. MITARBEITER

Das hohe Qualitätsbewusstsein der Mitarbeiter, die hohe Fachkraft-Quote, das interdisziplinäre Arbeiten und die gute Atmosphäre haben sich weit über die Grenzen von St. Ingbert hinaus herumgesprochen.

III. QUALITÄTSMANAGEMENT

2010 wurde im Rahmen der Re-Zertifizierung die Wirksamkeit des QM-Systems nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie die Beteiligung der Mitarbeiter an zahlreichen, insbesondere auch freiwilligen Verbesserungsprojekten gewürdigt.

Dieser Erfolg (die ersten Tätigkeiten begannen bereits im Jahr 1995) resultiert u. a. daraus, dass das Kreiskrankenhaus St. Ingbert bereits im Jahr 2000 als eines der ersten Krankenhäuser im Saarland zertifiziert wurde. Die Geriatrische Rehaklinik war im Saarland sogar die erste und bundesweit die vierte nach DIN ISO zertifizierte Einrichtung.

IV.  VISIONEN

Die Kreiskrankenhaus St. Ingbert GmbH hat sich für die nähere Zukunft das Ziel gesetzt, das medizinische Leistungsspektrum und die Vernetzung rund um das Akutkrankenhaus weiter auszubauen. Ebenso liegen Schwerpunkte in dem weiteren Ausbau der Leistungsangebote in der Geriatrischen Rehaklinik, in dem Ausbau des bereits gegründeten Zentrums für Prävention und Gesundheitsförderung GmbH & Co. KG (ZPG) sowie insgesamt gesehen in dem Ausbau des Gesundheitsparks am Standort des Kreiskrankenhauses St. Ingbert.

Mit den Kooperationspartnern, wie z. B. den niedergelassenen Ärzten (teilweise in Räumlichkeiten im Kreiskrankenhaus St. Ingbert), der Bereitschaftsdienstpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung, dem Deutschen Roten Kreuz, der Lebenshilfe Saarpfalz, ist der von der Politik und der Kreiskrankenhaus St. Ingbert GmbH verfolgte Gedanke eines Gesundheitszentrums bereits umgesetzt.

Wir danken allen, die uns bei der Umsetzung der Ideen bereits unterstützt haben und uns auch in der Zukunft hilfreich zur Seite stehen. Alle Mitarbeiter unseres Krankenhauses und die Klinikleitung setzen sich ständig dafür ein, bestens für das Wohl der Patienten und ihre Genesung zu sorgen.

Die Geschäftsführung



Servicenavigation



Bild


Pfadnavigation

Letzte Änderung: 11.07.2012

Informieren Sie sich über die Betreiber der Seite und die Datenschutzbestimmungen unter