Stark im Beruf

Berufliche Integration für Mütter mit Migrationsgeschichte

Seit 2016 nimmt das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises am Bundesprogramm „Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) teil. Ziel des Projektes ist es, den Erwerbseinstieg für Mütter mit Migrationsgeschichte zu erleichtern.

Zu unseren Angebote gehören:

- Berufliche Einzelberatung

- Berufsbezogene Deutschkurse mit Kinderbetreuung

- EDV-Training zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen

- Gruppencoaching (3 Monate) mit 4-wöchigem Praktikum

- Einzelcoaching (4 1/2 Monate) mit 6-wöchigem Praktikum

- Mentoring (9 Monate)

- Stabilisierungscoaching nach der Beschäftigungsaufnahme

- Einleitung des Anerkennungsverfahrens ausländischer Bildungsabschlüsse

 

Das ESF-Bundesprojekt "Stark im Beruf - Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein" wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Fachbereich Frauenbüro


 
Ihre Ansprechpartnerinnen:
Birgit Rudolf (Frauenbeauftragte)
Nadeschda Schmidt (stellvertretende Frauenbeauftragte)
 
Scheffelplatz 1
66424 Homburg
 
Telefon: 06841 104-7138
Telefax: 06841 104-7508
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstzeiten: Mo-Do 08:00-12:00 Uhr und 13:00-15:30 Uhr, Fr 08:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM
ID e-Rechnung: 10045000-9067777777-57

Der Saarpfalz-Kreis

Logo 200 Jahre Saarpfalz-Kreis, verlinkt auf die Startseite des Webauftrittes