Fachbereich Kultur und Heimatpflege

Schwerpunkte des Fachbereichs 52 Kultur und Heimatpflege sind kulturelles Engagement wie auch Erhalt und Pflege des kulturhistorischen Erbes. Dazu gehören Denkmalpflege und regionale Baukultur, regional- und lokalhistorische Forschung und Publikationen, das Projekt „Gärten mit Geschichte“, insbesondere der „WaldPark Schloss Karlsberg“.
In den Aufgabenbereich fallen darüber hinaus die Geschäftsführung der Siebenpfeiffer-Stiftung wie auch das Amt der Schriftführung beim „Freundeskreis der Siebenpfeiffer-Stiftung“.

Denkmalpflege und regionale Baukultur
Der Fachbereich 52 Kultur und Heimatpflege berät zwecks Pflege und Erhalt des baukulturellen Erbes in der Saarpfalz alle, die sich als Eigentümer eines historischen Gebäudes an den Fachbereich 52 wenden. Er forscht und publiziert hierzu. Mit Vorträgen und Führungen soll die Bevölkerung für die regionale Baukultur sensibilisiert werden.

Heimatpflege und Publikation
Für die regionale und lokale Geschichte der Saarpfalz werden durch eigene Forschungen Akzente gesetzt. Wichtiges Publikationsorgan ist die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift „Saarpfalz. Blätter für Geschichte und Volkskunde“, die seit 1983 herausgegeben wird. Alljährlich erscheint ein Sonderheft zu einem speziellen Themenschwerpunkt.
Mit der Redaktion und Herausgabe der Publikation „Saarpfalz-Jahrbuch“ wird breites thematisches Spektrum angeboten.
Darüber hinaus werden weitere Publikationen (Fotobände, Lesebücher, …) herausgegeben.

Gärten mit Geschichte
In der Saarpfalz gibt es eine Fülle und Vielfalt von historischen Parkanlagen. Zwar hat jeder Garten sein eigenes Profil, es ist aber aufschlussreich, die Parks als Ensemble zu erleben, in ihren Gemeinsamkeiten, in ihren jeweiligen Erhaltungs- und auch in ihren momentanen Präsentationsformen. Ziel ist es, die gartenhistorischen Relikte zu erhalten und nicht mehr existente Substanz zu visualisieren, um das „Gartenreich Saarpfalz“ in verschiedenen Dimensionen wahrzunehmen. Ziel ist die reale wie auch imaginäre gartenhistorische Spurensuche. Alljährlich erscheint dazu ein spezielles, einschlägiges Veranstaltungsprogramm.

WaldPark Schloss Karlsberg
Ziel der Kooperation „WaldPark Schloss Karlsberg“ ist es, bauliche Relikte zu konservieren, Parkelemente zu pflegen, Schloss und Parks wieder erlebbar zu machen und all dies touristisch zu erschließen. So werden Bau- und Parkelemente konservatorisch erhalten und mit besonderem Leitmaterial entsprechend visualisiert. Das „Feen-Schloss“ mit seinen Parkanlagen soll als Denkmallandschaft, als Erholungsfläche, als „Wald pur“ und als Kunstpark konkret, aber auch imaginär erfahrbar werden.

Veranstaltungen
Zu bestimmten Anlässen, wie zum Beispiel Jubiläen (s. „200 Jahre Landkreis“), werden zahlreiche Veranstaltungen angeboten. Historische wie auch aktuelle Themen und Ereignisse werden der Öffentlichkeit präsentiert, um für kulturhistorische und kulturelle Fragestellungen zu sensibilisieren und um Impulse für die Zukunft zu setzen. Wichtig ist hierbei, Ideen für die Programmgestaltung zu entwickeln, es gilt aber auch, die Vorbereitung und Durchführung zu übernehmen.

Siebenpfeiffer-Stiftung
Im Dezember 1988 wurde die Siebenpfeiffer-Stiftung gegründet. Ihr Zweck ist die wissenschaftliche Erforschung von Leben, Werk und Wirken von Philipp Jakob Siebenpfeiffer, von 1818 bis 1830 erster Landcommissär des ehemaligen Landkreises Homburg und einer der Hauptinitiatoren des Hambacher Festes von 1832, sowie der Untersuchung des historischen Umfeldes von 1789 – 1848/49.
Diesem Ziel verpflichtet werden Ausstellungen angeboten, Publikationen herausgegeben wie auch Tagungen, Vorträge, Exkursionen und Veranstaltungen angeboten. Zudem wird ein Siebenpfeiffer-Preis ausgelobt, um Journalisten auszuzeichnen, die sich heute für die freiheitlichen Grundrechte und die demokratischen Grundwerte in herausragender Weise engagieren.

Freundeskreis der Siebenpfeiffer-Stiftung
Zweck dieses gemeinnützigen Vereines ist es, die Siebenpfeiffer-Stiftung finanziell und ideell zu unterstützen. Hierzu bieten sich verschiedenen Aktivitäten wie Einwerben von Spenden und Zuschüssen, Publikationen sowie Vorträge und Exkursionen an.

 

Kultur und Heimatpflege
 
Am Forum 1
66424 Homburg
 
Telefax: (0 68 41) 1 04 - 72 05
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Dienstzeiten: Mo-Do 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.30 Uhr, Fr 8.00-12.00 Uhr und 13.00-15.00 Uhr sowie nach Vereinbarung
 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w