Biosphärenreservat Bliesgau

Foto: Dr. Mörsch

Der Saarpfalz- Kreis unterstützt die Arbeit und die Ziele des Biosphärenreservates Bliesgau. Der Bliesgau ist eines der 16 Biosphärenreservate in Deutschland, die von der UNESCO anerkannt und nach Landesrecht ausgewiesen sind.  Weltweit gibt es zurzeit 686 Biosphärenreservate in 122 Staaten (Stand Juli 2018). Biosphärenreservate sind Modellregionen für nachhaltige Entwicklung, in denen das Zusammenleben von Mensch und Natur beispielhaft entwickelt und erprobt wird.

Sie schützen Kulturlandschaften vor zerstörenden Eingriffen und erhalten und entwickeln wertvolle Lebensräume für Mensch und Natur. Sie sorgen für ein ausgewogenes Verhältnis von menschlicher Nutzung und natürlichen Kreisläufen und tragen damit zur regionalen Wertschöpfung bei. Biosphärenreservate ermöglichen für Forschung und Wissenschaft exemplarische Erkenntnisse über die Wechselwirkungen von natürlichen und gesellschaftlichen Prozessen.

Entsprechend ihrer Funktionen gliedern sich Biosphärenreservate, abgestuft nach dem Einfluss menschlicher Tätigkeit, in eine Kern-, Pflege- und Entwicklungszone.

Anders als im Nationalpark stehen in Biosphärenreservaten der wirtschaftende Mensch und die Natur im Mittelpunkt. So bilden Natur- und Artenschutz in Biosphärenreservaten eine zentrale Aufgabe, aber auch Landwirtschaft, Tourismus, Forstwirtschaft, Fischerei, Siedlungsentwicklung, Verkehr, Gewerbe, Kultur und soziale Belange sollen sich im Einklang mit der Natur positiv entwickeln.
Darüber hinaus spielen in Biosphärenreservaten die Erforschung der Mensch-Umwelt-Beziehungen, die ökologische Umweltbeobachtung und die Umweltbildung eine wichtige Rolle.

Der Erhalt der traditionellen Kulturlandschaft mit ihrer besonderen Stadt-Land-Beziehung und der damit verbundenen Artenvielfalt ist das erklärte Ziel des Biosphärenreservates Bliesgau. Mit Projekten wie dem „Bliesgau-Regal“ und dem „Bliesgau-Apfelsaft“ möchte die Region deshalb mit den Pfunden wuchern, die sie hat. Die Bliesgau-Produkte sind bereits in zahlreichen Geschäften im Saarland zu finden und auch die Gastronomie setzt auf regionale Produkte.


Geschäftsbereich 5
 
Am Forum 1
66424 Homburg
 
Telefax: (0 68 41) 1 04 - 71 57
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 
 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w