Leitbild

Die Seite enthält folgende Unterpunkte:
Gesellschaft für Arbeit u. Qualifizierung mbH (AQuiS)
Wir über uns
Leitbild
Kooperationspartner
Aktuell
Projekte
Projektlandschaft
Arbeitsgelegenheiten (AGH)
Fallbeispiel
Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt
KiBiSS
Das Projekt KiBiSS stellt sich vor
Ein geschichtlicher Rückblick
Die KiBiSS-MitarbeiterInnen
Veranstaltungen
Angebote
Bewegungsbaustelle
Lesespaß
Sprachtreff
Fahrradworkshop
Teilnehmende Kinderatgeseinrichtungen
Kooperationspartner
Kompetenzagentur Saarpfalz-Kreis
Fallbeispiel
Meilenstein
Fallbeispiel
Ausbildung und Umschulung
Kontakt
Stellenangebote AQuiS

Meta-Navigation

Hilfe, Feedback und einen Gesamtüberblick über unser Angebot bieten die Seiten

Saarpfalz-Kreis - Bürgerservice, Urlaub, Veranstaltungen, Aktuelles
Willkommen im Saarpfalz-Kreis online

Hauptnavigation

Nutzen Sie den Einstieg über einen unserer vier Hauptbereiche

Beginn des Inhaltsbereiches

Leitbild


Firmenprofil:
Die AQuiS GmbH ist die Beschäftigungsgesellschaft des Saarpfalz-Kreises mit Sitz in der Kreisverwaltung, Am Forum 1, 66424 Homburg / Saar.

Name der Gesellschaft:
Gesellschaft für Arbeit und Qualifizierung im Saarpfalz-Kreis mbH (AQuiS GmbH); gegründet 1997

Gesellschafter:
Saarpfalz-Kreis

Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Landrat Dr. Theophil Gallo

Geschäftsführerin:
Dr. Ulrike Zawar

Gesetzliche Grundlagen:
Unsere gesetzliche Grundlage sind die Sozialgesetzbücher SGB II, SGB III, SGB VIII und SGB XII

Qualitätsmanagement:
Seit 2007 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziertes Unternehmen.
Als Maßnahmeträger nach AZAV anerkannt

 

"Wir unterstützen und begleiten Übergänge"

Das Einsatz- und Leistungsspektrum unserer MitarbeiterInnen ist so vielseitig wie die Anforderungen an den verschiedenen Einsatzorten im Saarpfalz-Kreis. In diversen Projekten bieten wir eine Vielfalt sozialpädagogischer Hilfen an.
Diese umfassen sowohl präventive Ansätze, Eltern- und Netzwerkarbeit als auch individuell und langfristig angelegte Begleitung, Beratung und Unterstützung. Im Rahmen des Case Managements mobilisieren wir insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene und fördern sie in ihrer Lebenswegplanung, damit ihnen der Start ins Arbeitsleben gelingt.

Neben diesen Angeboten beschäftigen und qualifizieren wir hilfebedürftige Erwachsene in gesellschaftlich wichtigen Tätigkeitsfeldern und bilden insbesondere Menschen mit komplexen Profillagen aus. Wir fördern und fordern unsere Zielgruppen durch die Vermittlung von handwerklichen und berufsspezifischen Fertigkeiten und unterstützen sie bei einer (Re)Integration in den ersten Arbeitsmarkt.

Wir leisten wissenschaftliche Grundlagenarbeit in Zusammenhang mit der Erschließung kulturhistorischer Denkmäler für die Öffentlichkeit.

Darüber hinaus engagieren wir uns, in Beauftragung durch den Saarpfalz-Kreis, als Ausrichter von Fachtagungen zu Themen der aktuellen Arbeitsmarktpolitik. Oberstes Ziel hierbei ist die Förderung des konstruktiven Austausches zwischen den regionalen arbeitsmarktpolitischen Akteuren.

Wir bieten Aus- und Umschulungsplätze in klassischen Tätigkeitsfeldern.

Unsere Leistung an den verschiedenen Standorten wertet die Infrastruktur und Kulturlandschaft des Saarpfalz-Kreises auf. Hierdurch steigern wir die regionale Identität und die Entwicklung der touristischen Attraktivität.

Unsere Struktur
Eine klare Organisationsstruktur und ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem ermöglichen  es, Stärken und Schwächen zu erkennen und somit unser Handeln fortlaufend zu verbessern. Die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel werden von uns sparsam, wirtschaftlich und  ressourcenorientiert verwendet. Kundenorientierung und – zufriedenheit  sind bei der Durchführung unserer Dienstleistungsangebote wesentliche Handlungsmaxime. Wir sind unseren Auftraggebern, KundInnen, Mitarbeiter/innen; Kooperations- und Finanzierungspartnern ein verlässlicher Partner.
Wir stehen neuen Ideen, Aufgaben und Entwicklungen aufgeschlossen gegenüber.

Unser Arbeitsverständnis
Im täglichen Miteinander achten wir die Persönlichkeit des Anderen und begegnen uns mit Fairness, Respekt und Toleranz. Unser Handeln – nach innen und außen – ist geprägt durch Verlässlichkeit und Wertschätzung.

Durch Aus-, Fort-, und Weiterbildung sichern wir die hohe fachliche und soziale Kompetenz unseres Personals sowie die Professionalität und Qualität unserer Arbeit. Die Berücksichtigung von Gender- und Cultural Mainstreaming, wie auch eine verstärkte Umweltschutzorientierung ist in unserem konkreten Handeln selbstverständlich geworden. Die eigenständigen, fachlich definierten Entscheidungsspielräume der MitarbeiterInnen und die Teamarbeit fördern die Motivation und Arbeitszufriedenheit in den jeweiligen Tätigkeitsbereichen.

Gegenseitiger Informationsaustausch und ein offener Dialog sichern Transparenz und Wissen in unserem Unternehmen.

Wir legen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie ein gesundheitsförderliches Arbeitsumfeld.

Zusammenfassung und Vision
Unser Auftrag besteht in der bedarfsgerechten professionellen Übergangsbegleitung eines jeden Einzelnen, mit dem Ziel die Lebenswelt unserer Zielgruppen nachhaltig zu verbessern. In Zeiten stetigen Wandels wollen wir uns als zuverlässiger Partner im Dienste unserer Kunden / am Menschen sehen. Durch unsere tägliche Arbeit möchten wir einer gleichberechtigten, vielfältigen sowie aufgeschlossenen Gesellschaft näher kommen.
Wir begreifen jeden Menschen in seiner Einzigartigkeit als wichtiges Mitglied der Gesellschaft. Vision ist es, dass jeder einen für sich passenden Platz in der Gesellschaft findet, der ihm Chancen zur sozialen Teilhabe ermöglicht.



Servicenavigation





Pfadnavigation

Letzte Änderung: 07.01.2016

Informieren Sie sich über die Betreiber der Seite und die Datenschutzbestimmungen unter