Arbeitsgelegenheiten (AGH)

Die Seite enthält folgende Unterpunkte:
Gesellschaft für Arbeit u. Qualifizierung mbH (AQuiS)
Wir über uns
Leitbild
Kooperationspartner
Aktuell
Projekte
Projektlandschaft
Arbeitsgelegenheiten (AGH)
Fallbeispiel
Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt
KiBiSS
Das Projekt KiBiSS stellt sich vor
Ein geschichtlicher Rückblick
Die KiBiSS-MitarbeiterInnen
Veranstaltungen
Angebote
Bewegungsbaustelle
Lesespaß
Sprachtreff
Fahrradworkshop
Teilnehmende Kinderatgeseinrichtungen
Kooperationspartner
Kompetenzagentur Saarpfalz-Kreis
Fallbeispiel
Meilenstein
Fallbeispiel
Ausbildung und Umschulung
Weiterbildung
Fachtagungen
Kontakt
Stellenangebote AQuiS

Meta-Navigation

Hilfe, Feedback und einen Gesamtüberblick über unser Angebot bieten die Seiten

Saarpfalz-Kreis - Bürgerservice, Urlaub, Veranstaltungen, Aktuelles
Willkommen im Saarpfalz-Kreis online

Hauptnavigation

Nutzen Sie den Einstieg über einen unserer vier Hauptbereiche

Beginn des Inhaltsbereiches

Arbeitsgelegenheiten (AGH)



Wir bieten im gesamten Saarpfalz-Kreis gemeinnützige und zusätzliche Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für Langzeitarbeitslose an. Die Einsatzstellen der Arbeitsgelegenheiten sind meist Orte mit kulturgeschichtlichem und touristisch relevantem Hintergrund, die die Verbundenheit mit der Region auszeichnen, wie z.B.

Ziel
der Arbeitsgelegenheiten ist es im Sinne eines frühzeitigen und präventiven Ansatzes der sozialen Ausgrenzung durch sinnvolle tagesstrukturierende Angebote entgegen zu wirken. Fachanleiter/innen vermitteln Fertigkeiten und Fähigkeiten, die eine Reintegration ins Berufsleben unterstützen. Die konkreten Arbeiten vor Ort führen zu einer hohen Identifikation der Teilnehmenden mit den umgesetzten Arbeitsinhalten. Das sozialpädagogische Fachpersonal bietet Hilfe bei der Bewältigung ihrer oftmals vielschichtigen Probleme an und unterstützt sie bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen sowie der Stellensuche.

Zielgruppen:
Arbeitslose Erwachsene ab 25 Jahren mit komplexen Profillagen, die im Bezug von Leistungen nach dem SGB II stehen.

Zugang:
Die Zuweisung der Teilnehmer/ innen erfolgt über das Jobcenter Saarpfalz-Kreis.

Erfolgsgeschichte:
hier



Servicenavigation





Pfadnavigation

Letzte Änderung: 11.08.2014

Informieren Sie sich über die Betreiber der Seite und die Datenschutzbestimmungen unter