KiBiSS

Die Seite enthält folgende Unterpunkte:
Gesellschaft für Arbeit u. Qualifizierung mbH (AQuiS)
Wir über uns
Leitbild
Kooperationspartner
Aktuell
Projekte
Projektlandschaft
Arbeitsgelegenheiten (AGH)
Fallbeispiel
Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt
KiBiSS
Das Projekt KiBiSS stellt sich vor
Ein geschichtlicher Rückblick
Die KiBiSS-MitarbeiterInnen
Veranstaltungen
Angebote
Bewegungsbaustelle
Lesespaß
Sprachtreff
Fahrradworkshop
Teilnehmende Kinderatgeseinrichtungen
Kooperationspartner
Kompetenzagentur Saarpfalz-Kreis
Fallbeispiel
Meilenstein
Fallbeispiel
Ausbildung und Umschulung
Weiterbildung
Fachtagungen
Kontakt
Stellenangebote AQuiS

Meta-Navigation

Hilfe, Feedback und einen Gesamtüberblick über unser Angebot bieten die Seiten

Saarpfalz-Kreis - Bürgerservice, Urlaub, Veranstaltungen, Aktuelles
Willkommen im Saarpfalz-Kreis online

Hauptnavigation

Nutzen Sie den Einstieg über einen unserer vier Hauptbereiche

Beginn des Inhaltsbereiches

KiBiSS



Projekttitel:  
KiBiSS
: Kinder – Bildung – Sprache - Sozialisation

Projektziele:  
Der Saarpfalz-Kreis strebt seit 2009 in Kooperation mit der Stadt Homburg im Rahmen des Projektes KiBiSS (Kinder – Bildung – Sprache und Sozialisation) den Aufbau eines niederschwelligen, nachhaltigen und zentral gesteuerten Hilfesystems als Baustein ihrer Familien-, Sozial-, Gesundheits- und Bildungspolitik an. Anknüpfend an bereits Bestehendes sollen Kindertagesstätten in unterschiedlicher Trägerschaft in Homburg-Mitte und Homburg-Erbach zum Ausgangspunkt des Präventionsprojektes KiBiSS werden. Seit August 2013 wurden die Angebote des Projektes "KiBiSS" auch auf Kindertagesstätten im Stadtgebiet St. Ingbert erweitert. 

Bis 2012 wurde das Projekt von Frau Dr. Marianne Lück-Filsinger, Forschungs- und Transferstelle G.I.M. an der HTW des Saarlandes wissenschaftlich begleitet.

Projektaufgaben sind unter anderem:

  • Bedarfsorientierte Bereitstellung von Unterstützungs-, Beratungs- und Bildungsangeboten für Kinder und Eltern
  • Erweiterung der Kompetenzen der Erzieher/innen in der Hinführung fremdsprachiger Kinder zur deutschen Sprache und Kultur
  • Informationsbereitstellung zum besseren Verstehen fremder Kulturen (interkulturelle Öffnung)
  • Weiterqualifizierung / Weiterbildung / Fortbildung der Erzieher/innen
  • Planung gemeinsamer Aktivitäten mit den Familien in Gesundheitsvorsorge, Bewegungsangebote und gesunde Ernährung
  • Weiterentwicklung von präventionsorientierten Kooperations- und Vernetzungsstrukturen

Unterstützt durch:
Ministerium des Saarlandes für Bildung und Kultur, Saarpfalz-Kreis, Stadt Homburg, Arbeiterwohlfahrt, kath. Kirchenstiftung Maria vom Frieden, prot. Kirchengemeinde Homburg, prot. Kirchengemeinde Homburg-Erbach, Stadt Sankt Ingbert und kommunale Kindertageseinrichtungen der Mittelstadt

Projektstandort: 
Zi. 632; Am Forum 1 in 66424 Homburg

Kontaktmöglichkeiten:
Telefon: 06841/104-8182
E-Mail Kontakt KiBiSS



Servicenavigation





Pfadnavigation

Letzte Änderung: 11.08.2014

Informieren Sie sich über die Betreiber der Seite und die Datenschutzbestimmungen unter