EssStörungen

Wir leben in einer Zeit, in der Nahrungsmittel im Überfluss vorhanden sind. Gleichzeitig besteht ein Schlankheitswahn, hervorgerufen durch Idealvorstellungen, die durch die Medien in den Vordergrund gestellt werden. Schlanksein ist zum Symbol geworden für Leistungsfähigkeit, Fitness, Glück, Attraktivität und Erfolg. 
Das Selbstbewusstsein wird unmittelbar abhängig vom äußeren Erscheinungsbild. Das Gefühl für den eigenen Körper geht verloren.
EssStörungen nehmen in den letzten Jahren gerade unter Jugendlichen zu. Sie gelten inzwischen als verbreitetes Phänomen unserer Wohlstandsgesellschaft und fordern uns deshalb auf allen Ebenen zu einer grundlegenden kritischen Auseinandersetzung heraus.

Das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises bietet in Schulen ein Projekt zum Thema EssStörungen an. 
In diesem Projekt  "Fühl Dich wohl in Deinem Körper"werden die Themen wie Schönheitsideale, Medien, Körperwahrnehmung, Krankheitsbilder wie Magersucht und Bulimie mit den Schülerinnen und Schülern behandelt.

Setting:   weiterführende Schulen
Zielgruppe:  Schülerinnen und Schüler ab 8. Klasse

Koordinierungsstelle Umwelt und Gesundheit


Frau Heid-Schuck
 
Spitalstraße 9
66386 St. Ingbert
 
Telefax: (0 68 41) 1 04 - 72 35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 
 

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w