Stiftung Baukultur Saar lädt zum Vortrag nach Gersheim ein

Die Vortragsreihe der Stiftung Baukultur Saar steht in diesem Jahr unter dem Motto „Prozesse“. Den zweiten Vortrag in dieser Reihe – in Kooperation mit dem Biosphärenzweckverband Bliesgau und dem Saarpfalz-Kreis –  hält die Landschaftsarchitektin Anette Schött am Mittwoch, dem 19. Juni, um 19 Uhr im Kulturhaus Gersheim, Bahnhofstraße 1A. Der Vortrag trägt den Titel „Heimat, deine Vorgärten – Blühende Paradiese contra Schotterwüsten“.

Steinflächen erobern die Vorgärten. Als „unkrautfrei und pflegeleicht“ werden sie angepriesen. Anette Schött sagt aber: „Lebendige Pflanzungen müssen nicht arbeitsintensiv sein“. Sie richtet sich in ihrem Vortrag gegen die Schotterwüsten in den Vorgärten und zeigt auf, wie erlebnisreiche, blühende Grünflächen auch mit geringem Pflegeaufwand möglich sind.

Anette Schött absolvierte ihr Studium der Landschaftsarchitektur an der Hochschule Rhein-Main in Geisenheim. Heute arbeitet sie als freie Landschafsarchitektin, wobei ihre Planungen immer das Ziel verfolgen, die Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum durch lebendige Blühflächen aufzuwerten. Dabei liegt das Augenmerkt auch auf der dauerhaften Unterhaltung mit möglichst geringem Pflegeaufwand.

„Eine gute Baukultur im Saarpfalz- Kreis und im Biosphärenreservat Bliesgau liegen mir sehr am Herzen. Da ist es wichtig, immer wieder Aufklärung zu betreiben. Ein passendes Thema sind da auch die Vorgärten. Diese sind nämlich die Aushängeschilder der Häuser und der Dörfer der Region. Sie dürfen nicht zu Steinwüsten verkommen", sagt Landrat Theophil Gallo und freut sich auf den fachkundigen Vortrag im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Stiftung Baukultur Saar.

Die Teilnahme an dem Vortrag ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: http://aksaarland.de/die-stiftung-baukultur-saar

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w