Fahrradworkshop

Durch die Teilnahme an dem Fahrradworkshop sollen die Frauen anschließend ihre Umgebung besser erkunden können und die Chance erhalten, mobiler zu werden. Sie erfahren durch eine, im Sport ausgebildete Fachkraft wichtige Tipps und Tricks was das Fahrradfahren erleichtert und sollen durch u.a. gezielte Gymnastikübungen ihre Ängste abbauen.

Es werden verschiedene Ziele verfolgt. Mit der Verknüpfung von Sprache und Bewegung steigen die Mobilität und die Integration im Sozialraum. Das Selbstbewusstsein der Frauen wird gestärkt. Die Zugangsschwellen zu anderen Angeboten, wie z.B. vom Frauenbüro, Gesundheitsamt oder Sportvereinen sinken.

Mit weiteren Informationen zu Themen wie Gesundheit, Ernährung und Bewegung steigt das Selbsthilfepotential der Frauen. Die Möglichkeit des Fahrradfahrens vereinfacht viele Alltagsgeschäfte, z.B. das Einkaufen, die Begleitung der Kinder in die Kindertagesstätten oder bei Freizeitaktivitäten.

Insgesamt wird eine bessere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht.

Ablauf der Workshops

Jeder Fahrradworkshop beinhaltet drei aufeinander aufbauende Lernmodule (Fahrradlernkurs, Verkehrssicherheitstraining, Fahrrad-Treff). Es besteht die Möglichkeit, die Module unabhängig voneinander zu besuchen und keine Verpflichtung, an allen teilzunehmen. Die genauen Termine können unter "Veranstaltungen" eingesehen werden. 

Der Fahrradlernkurs und das Verkehrssicherheitstraining setzen sich aus 5 Einheiten à 2 Stunden zusammen und werden mit 6 bis maximal 12 Teilnehmerinnen unter der Leitung eines Verkehrssicherheitsberater der Zentralen Polizeilichen Dienste und einer Sportstudentin auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule in Homburg-Erbach durchgeführt.

Die Fahrräder werden vom Projekt KiBiSS gestellt.

Die Teilnahme ist für die Frauen kostenlos und die Referentenkosten werden über Kooperationspartner finanziert.

Die Kooperationspartner

• Familienhilfezentrum Homburg

• Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises

• CJD Homburg/ Saar

• Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises

• Jugendverkehrsschule Homburg-Erbach

Kontakt

• für interessierte Teilnehmerinnen:
KiBiSS – Kinder Bildung Sprache und Sozialisation
Ines Wahle, Yvonne Apitz-Bimboes
Tel. 06841 / 104 8182
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

  Am Forum 1
     66424 Homburg

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  (0 68 41) 1 04 - 0

  Rechtssicherer Kontakt

Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE92594500101010912200
BIC: SALADE51HOM

Der Saarpfalz-Kreis

logo spk w